Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Droht dem mitgliederstärksten Verein der Gemeinde das Aus?

Selmsdorf Droht dem mitgliederstärksten Verein der Gemeinde das Aus?

Der Bürgermeister hat den Nutzungsvertrag für den Sportplatz zum Ende des Jahres gekündigt. Wie es weitergeht, ist völlig unklar. Die Verantwortlichen finden bisher keine Lösung.

Voriger Artikel
Sportboot gesunken
Nächster Artikel
Erstmals mehr als 200 Nandus im Norden gezählt

Zum Ende des Jahres läuft der Nutzungsvertrag für den Sportplatz in Selmsdorf aus. Sollte der Selmsdorfer SV das Gelände ab 2017 nicht mehr nutzen dürfen, droht dem Breitensport in der Gemeinde das Aus.

Quelle: Steffen Oldörp

Selmsdorf. Was wird aus dem Selmsdorfer SV (SSV)? Diese Frage stellen sich die mehr als 200 Mitglieder des größten Vereins der Gemeinde. Der Grund: Weniger als zwei Monate vor Ende des Jahres ist noch völlig unklar, ob der Verein den Sportplatz auch im nächsten Jahr noch nutzen darf. „Wir hängen nach wie vor in der Luft“, bedauert SSV-Schatzmeister Wolfgang Trottnow. Ende des Jahres läuft der Nutzungsvertrag zwischen Gemeinde und SSV aus.

Im vergangenen Dezember hatte Bürgermeister Marcus Kreft (SPD) dem Verein per Eilentscheidung gekündigt. Grund dafür ist die finanziell angespannte Lage der Gemeinde. Selmsdorf kann seit vier Jahren seinen Haushalt nicht mehr ausgleichen, befindet sich in einem Haushaltssicherungskonzept. „Wir sind also gezwungen, freiwillige Leistungen zurückzuschrauben“, erklärt Selmsdorfs stellvertretender Bürgermeister Udo Gutschke (BfS).

Mehrere Treffen haben bislang keine Lösung gebracht. Einige Mitglieder haben bereits vor Verärgerung über die Situation den Verein verlassen. Die Fußballer wollen einen eigenen Weg gehen.

Daniel Heidmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.