Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Eine Frage des guten Geschmacks
Mecklenburg Grevesmühlen Eine Frage des guten Geschmacks
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 03.11.2017
Aquarien zum Vermieten: Daniel Reincke (32) wagt mit seinem Start-Up „Erlebnis-Aquarium“ den Schritt in die Gastronomie. Quelle: Foto: Lea-Marie Kenzler
Rostock

Vom Erlebnis-Aquarium, dreidimensionalem Lebensmittel-Druck über Bratwurst mit Schoko-Füllung, LakritzlikörKettenfett“ und Bar-Mobiliar aus Flugzeugtrolleys – Die „Fach- und Erlebnisausstellung für Hotellerie, Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung“ geht in die 28. Runde. Auf 10 600 Quadratmetern Ausstellungsfläche werden vom 12. bis 15. November mehr als 270 Aussteller in der Hansemesse in Rostock-Schmarl über die neuesten Tipps und Trends aus Gastronomie und Hotellerie informieren.

„Dieses Jahr haben wir kein führendes Thema. Es gibt so viele Trends, Stile und Richtungen, dass wir uns nicht entscheiden wollten“, erklärt Projektleiterin Annett Liskewitsch. Ein Schwerpunkt wird die besondere gastronomische Einrichtung sein. Dazu haben fünf Aussteller Fußboden-, Wand- und Deckenbekleidungen sowie Lampen und Leuchtmittel im Gepäck. Auch das Thema Reinigung und Hygiene war Wunsch vieler Besucher. Nachhaltige und umweltfreundliche Reinigungsmittel wie das phosphatfreie „Clean and Clever“, Geschirrspültabs und effiziente Innenreinigungssysteme werden hier den Ton angeben.

Viele der Aussteller locken mit ganz besonderen und innovativen Ideen. So auch „Bocusini Pro“, ein 3D-Lebensmitteldrucker für Caterings und die Event-Gastronomie. Mit Textbotschaften aus der Küche, Logos und dreidimensionalen Objekten isst hier das Auge mit. „Auf Veranstaltungen kann diese Technologie ganze Menüfolgen bereichern oder bei der Dekoration tolle Akzente setzen“, sagt Geschäftsführer Gerd Funk. Damit könne sogar ein Brautpaar originalgetreu auf der eigenen Hochzeitstorte thronen. Innovation hat sich auch Daniel Reincke auf die Fahnen geschrieben. Der 32-Jährige hat erst in diesem Jahr das „Erlebnis-Aquarium“ gegründet. Das Start-Up vermietet Aquarien für Firmen, Kanzleien, Hotels, Praxen und Restaurants, auch in Kindergärten und Altersheimen soll bald die beruhigende Unterwasserwelt als Raumdekoration und Ruhepol dienen. „Wir fertigen die Aquarien nach individuellen Wünschen an und kümmern uns um die regelmäßige Reinigung, Kontrolle und sogar das Füttern“, erklärt Inhaber Reincke. Für die Gastro-Messe habe er einigen Buntbarschen in einem alten Industrie-Ofen ein neues Zuhause gegeben.

Ralf Barg von „Rogatec“ fand diese Idee so gut, dass er mit Reinckes Hilfe sogar Produkte in einem Aquarium bewerben möchte. Wie das aussieht, wird auf dem Rogatec-Messestand zu bestaunen sein.

Die Fleischerei Kaeding gehört schon lange nicht mehr zur Neustarter-Szene. Seit 161 Jahren bringt das familiengeführte Unternehmen hochwertige Fleisch- und Schinkenwaren auf den Markt. Gleichzeitig arbeiten Kaeding und sein Team aber auch an neuen Produkten. Vegane Wurst, ein Aufstrich mit wildem sizilianischem Fenchel oder „Schokolade trifft Bratwurst“ heißen die neuen Herausforderungen der Branche. Bei so viel Ideenreichtum und Vielfalt muss man einfach selbst probieren.

OZ

Mehr zum Thema

Katalonien ist nicht die einzige Region in der Europäischen Union, die mehr Autonomie oder Unabhängigkeit vom Zentralstaat anstrebt.

04.11.2017

Die Bundesanwaltschaft ist sich sicher: Der 19-jährige Syrer Yamen A. wollte einen Terroranschlag mit möglichst vielen Toten verüben. Doch Spezialkräfte der Polizei nahmen den mutmaßlichen Islamisten in Schwerin fest. Laut Bundesinnenminister konnte so ein „schwerer Terroranschlag in Deutschland“ verhindert werden.

01.11.2017

Die Stärkung von Polizei und Justiz und damit die Korrektur der bisherigen Politik sieht der Konservative Kreis der CDU als wichtigste Hausaufgabe an.

01.11.2017

Bauarbeiten sorgen wochenlang für Behinderungen

03.11.2017

Lions Club Wismar und die OSTSEE-ZEITUNG sammeln für den guten Zweck

03.11.2017

Stöbern und genießen können die Gäste am 12. November von 10 bis 16 Uhr beim jährlichen Martinsmarkt im beheizten Klanghaus in Ilow.

03.11.2017