Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Eisdecke auf dem Vielbecker See beträgt sieben Zentimeter
Mecklenburg Grevesmühlen Eisdecke auf dem Vielbecker See beträgt sieben Zentimeter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:42 15.02.2017
Sieben Zentimeter beträgt die Eisstärke auf dem Vielbecker See. Quelle: Michael Prochnow
Anzeige
Grevesmühlen

 Der Frost der vergangenen Tage hat dazu geführt, dass in Grevesmühlen der Vielbecker See und der Ploggensee komplett zugefroren sind. Doch Feuerwehr und Rettungskräfte warnen davor, die Eisdecke zu betreten. Vor allem der Ploggensee gilt als gefährliches Gewässer aufgrund der zahlreichen warmen Quellen. Die Messung gestern ergab im Uferbereich des Vielbecker Sees eine Eisstärke von gerade sieben Zentimetern. Eine sichere Schicht, die auch Menschen trägt, sollte laut Experten mindestens 20 Zentimeter betragen. Davon sind die Gewässer in und um Grevesmühlen weit entfernt.

Michael Prochnow

Dr. Axel Schröder hat seit 1970 Patienten in seiner Praxis in Schönberg behandelt. Nun will sich der 78-Jährige seinen Hobbys zuwenden.

15.02.2017

An der Landesstraße zwischen Grevesmühlen und Klütz in Nordwestmecklenburg müssen Bäume gefällt werden, weil sie absterben und dann den Straßenverkehr gefährden.

14.02.2017

Redaktions-Telefon: 03 881 / 78 78 860 Redaktions-Fax: 03881 / 78 78 868 (Grevesmühlen) 038828 / 21086 (Schönberg) E-Mail: lokalredaktion.grevesmuehlen@pressehaus-gre.de ...

14.02.2017
Anzeige