Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Enduro-Fahrer im spanischen Trainingslager

Börzow/Barcelona Enduro-Fahrer im spanischen Trainingslager

Nach 20 Stunden und 1800 Kilometern Fahrt waren die drei Nachwuchsmotocrosser Timon Hanft (8/Gadebusch), Jan-Niklas Tieck (12/Börzow) und Philipp-Martin Wischnewski (Bendhof) endlich am Ziel ihrer Reise angekommen.

Voriger Artikel
Mann wegen sexuellen Missbrauchs verurteilt
Nächster Artikel
IN KÜRZE

Auch auf der Straße machten die Mecklenburger Nachwuchs-Crosser eine gute Figur.

Quelle: Privat

Börzow. Zusammen mit ihren Vätern und Trainer René Zimmermann hatten sich die drei Fahrer des Motorsportclubs Rehna kürzlich auf den Weg in die Nähe Barcelonas (Spanien) gemacht, um ihre Fähigkeiten im Umgang mit den Motocrossmaschinen zu verbessern.

Teilweise bis zu 20 Grad Celsius herrschten und sieben verschiedene Motocross-Bahnen warteten auf die Schüler, die sich durchaus eine schlechtere Variante vorstellen konnten, als ihre Winterferien hier zu verbringen. „Schön dass wir den Trainer dabei hatten“, freute sich Jan-Niklas Tieck. Die drei Nachwuchsfahrer hoffen auf gute Platzierungen in diesem Wettkampfjahr.

Maik Freitag

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.