Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Erneute Debatte um Hotel „Baltischer Hof“
Mecklenburg Grevesmühlen Erneute Debatte um Hotel „Baltischer Hof“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:19 14.06.2018
Am Dünenweg in Boltenhagen soll das Hotel „Baltischer Hof“ entstehen. Die Tiefgarage ist fast fertiggestellt. Dafür gab es vorab eine Baugenehmigung. Quelle: Malte Behnk
Boltenhagen

Das geplante Hotel „Baltischer Hof“ am Dünenweg im Ostseebad Boltenhagen (Landkreis Nordwestmecklenburg) sorgt weiter für Diskussionen. Im Bauausschuss der Gemeinde wurde über den abschließenden Beschluss für den Hochbau des Hotels, das 150 Betten in Suiten und Appartements bekommen soll, beraten.

Behörden, Verbände und Bürger hatten Einwände und Hinweise mit einem Umfang von mehr als hundert Seiten abgegeben. Daraus haben sich einige Veränderungen ergeben.

Viele Nachbarn des geplanten Hotels hatten kritisiert, dass die Versorgung und auch die Müllabfuhr über die kleine Straße Am Teich geplant wurde. Diese Straße spielt bis auf eine Feuerwehrzufahrt keine Rolle mehr, erklärte Planer Martin Hufmann. Die Ver- und Entsorgung wird vollständig über den Dünenweg und die Hotelzufahrt geregelt. So soll der Abfall des Hotels in der Tiefgarage an einem speziell eingerichteten Platz gesammelt werden.

Kritik gab es dennoch von Ausschussmitglied und Gemeindevertreterin Christiane Meier (CDU). Sie war der Ansicht, dass die Planungsunterlagen mit solchen Veränderungen neu ausgelegt werden müssten. Die Abfallbehörde und andere Einsender von Einwänden und Hinweisen müssten sich dazu neu äußern, sagte sie. Eine neue Auslegung lehnte die Mehrheit der Ausschussmitglieder aber ab.

Mit fünf Ja-Stimmen und drei Gegenstimmen empfahl der Bauausschuss der Gemeindevertretung sowohl den Abwägungs- als auch den Satzungsbeschluss für den Bebauungsplan zu fassen. Die Gemeindevertreter treffen sich am 5. Juli zu ihrer nächsten Sitzung.

Mehr dazu lesen Sie am 14. Juni in der Printausgabe der Ostsee-Zeitung Grevesmühlen.

Behnk Malte

Der Grevesmühlener Zweckverband stößt trotz anhaltender Trockenheit und Hitze noch lange nicht an seine Kapazitätsgrenze.

13.06.2018

Alle Spiele sind auf der Großleinwand im Restaurant „Zur Schatzinsel“ auf dem Piratengelände zu sehen.

13.06.2018

Eine Jungunternehmerschule haben Schüler des Ernst-Barlach-Gymnasiums in Schönberg (Nordwestmecklenburg) besucht. Im Wahpflichtunterricht lernten sie auch viel über die Wirtschaft vor Ort.

13.06.2018