Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Erstklassiges Duo beendet Ostseeklänge
Mecklenburg Grevesmühlen Erstklassiges Duo beendet Ostseeklänge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 17.05.2017

Das Konzert von Violinist Yury Revich und Pianistin Xin Wang schließt am Sonnabend die klassische Konzertreihe „Ostseeklänge“ im Festsaal des Ostseebades ab.

Der Geiger Yuri Revich ist zu Gast in Boltenhagen.

Revich ist ein regelmäßiger Gast bei internationalen Musikfestivals und spielt in verschiedenen Ensembles. Das Konzert mit Xin Wang steht unter dem Titel „Auf Paganinis Spuren“. Es beginnt um 19.30 Uhr.

Als „Young Artist of the Year“ 2015 erobert Yury Revich als einer der ausdrucksstärksten russischen Violinisten seiner Generation die internationalen Konzertbühnen der Welt. Seine Auftritte an der Carnegie Hall, im Wiener Musikverein, der Tschaikowski-Halle in Moskau und im Pariser Théâtre des Bouffes du Nord waren eine Sensation und wurden von der internationalen Fachpresse gefeiert.

Revich ist ein regelmäßiger Gast bei internationalen Musikfestivals und trat auf zahlreichen Tourneen mit internationalen Klangkörpern auf, wie der Nordwestdeutschen Philharmonie und dem Russian National Symphony Orchestra. Liebhaber der klassischen Kammermusik dürfen sich diesmal auf Werke von L. van Beethoven, P. de Sarasate und M. Ravel freuen.

Der deutsche Pianist und Kulturmanager Florian Koltun übernimmt die Moderation zu allen Kammerkonzerten und wird zwischen den Werken mit Anekdoten und Hintergrundberichten auch „Klassik-Einsteigern“

den Zugang zur Musik leicht ermöglichen. Die Ticketpreise der diesjährigen Spielzeit betragen 14 Euro. Schüler bis 18 Jahren haben freien Eintritt.

Infos zu diesem Konzert, Eintrittskarten und zu weiteren Veranstaltungen der Kurverwaltung unter Telefon 038825 / 36 00.

OZ

Wismar. Vor sechs Jahren war es noch das Mohnfeld, aus dem die kleine Emma den Lesern der OSTSEE-ZEITUNG gewunken hat. Jetzt ist sie in ein Rapsfeld gehüpft. Im Herbst wird das Mädchen eingeschult.

17.05.2017

Vor nächstem Jahr rollen die Bagger nicht / Landkreis holt sich Beratungshilfe

17.05.2017

25- bis 40-Jährige können sich immer seltener Hausbau leisten / Immobilien wichtig für Altersvorsorge

17.05.2017
Anzeige