Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Fachkräfte dringend gesucht
Mecklenburg Grevesmühlen Fachkräfte dringend gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 04.01.2018
Grevesmühlen

„Wir haben eine sehr, sehr positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt“, meint Kerstin Suppan, Teamleiterin der Agentur für Arbeit in Grevesmühlen, mit Blick auf die aktuellen Zahlen. Mit 5,6 Prozent lag erstmals seit der Aufzeichnung der Arbeitsmarktdaten 1990 für einen Monat Dezember die Arbeitslosenquote unter der Sechs-Prozent-Marke.

Kerstin Suppan. Quelle: Foto: D. H.

Insgesamt waren im Bereich Grevesmühlen 1325 Frauen und Männer im letzten Monat des vergangenen Jahres ohne Arbeit. Gegenüber dem Vorjahresmonat bedeutete das einen Rückgang um 78 Erwerbslose.

Als positiv wertet Suppan auch den Anstieg an gemeldeten Arbeitsstellen. Im Dezember 2017 gab es 52 Angebote mehr als noch zwölf Monate zuvor. Mit 1264 Arbeitsstellen in 2017 wurde zu 2016 sogar ein Zuwachs von 116 Stellen verzeichnet.

Aktuell im Bestand sind 457 offene Stellen. Darunter befinden sich allein 38 Stellen im Hotel- und Gaststättenbereich, wo unter anderem zwölf Köche gesucht werden.

Auch Menschen mit einer abgeschlossenen Ausbildung in medizinischen und pflegerischen Berufen sind nach wie vor sehr begehrt. Allein hier werden, so die Aussage der Teamleiterin, 23 Fachkräfte gesucht.

Immer offensichtlicher wird die Fachkräfteknappheit nach Darstellung von Kerstin Suppan auch im Handwerk. Als offene Stellen gemeldet waren Ende Dezember unter anderem sieben Elektroniker und fünf Tischler sowie jeweils vier Schweißer und Dachdecker.

dh

Mehr zum Thema

Ribnitz-Damgartens Bürgermeister Frank Ilchmann (parteilos) im großen OZ-Interview.

30.12.2017

Die OSTSEE-ZEITUNG Wismar lässt ein ereignisreiches Jahr Revue passieren

30.12.2017

Den Deutschen winken im Jahr 2018 ein etwas höheres Kindergeld sowie geringfügig niedrigere Beiträge zur Kranken- und Rentenversicherung.

24.04.2018
Grevesmühlen GUTEN TAG LIEBE LESER - Frisch ins neue Jahr

Über das Für und Wider von Vorsätzen im neuen Jahr hat meine Kollegin an dieser Stelle berichtet. Wie es Michaela Krohn selber hält, blieb ein Rätsel.

04.01.2018

Erneut hat es in der Region um Grevesmühlen Wohnungseinbrüche gegeben. Wie die Polizei mitteilte, haben sich die Fälle in den frühen Abendstunden des 2.

04.01.2018

Die Zahl der Schüler im Landkreis steigt kontinuierlich an

04.01.2018