Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Ferienhort mit neuen Zeiten
Mecklenburg Grevesmühlen Ferienhort mit neuen Zeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 26.04.2017

Die Öffnungszeiten im städtischen Hort am Lustgarten in Grevesmühlen sind an die Forderungen der Elternvertretung angepasst worden. Nach einem Beschluss der Stadtvertreter dauert die Kernbetreuung von 7.30 Uhr bis 15.30 Uhr. Die Frühhort-Betreuung (6.30-7.30 Uhr) bleibt bestehen, ebenso die Möglichkeit, das Kind bis 18 Uhr in der Einrichtung betreuen zu lassen. Alles was über die gesetzlichen sechs Stunden hinausgeht, müssen die Eltern bezahlen. Zudem muss der zusätzliche Bedarf angemeldet werden, um die Personalplanung für die Einrichtung effektiver zu gestalten. Darauf einigten sich die Stadtvertreter, das Thema war in den vergangenen Wochen mehrfach kontrovers in den Ausschüssen diskutiert worden.

Mit dem jetzigen Ergebnis zeigten sich die Elternvertreter zufrieden. Zwar würden die sechs Stunden gesetzliche Betreuungszeit für voll berufstätige Eltern immer noch Probleme mit sich bringen. Aber Nicole Oeberst, Vorsitzende der Elternvertretung, zeigte auch Verständnis für die Belange der Stadt als Träger der Einrichtung. „Wir lieben unsere Einrichtung und wollen, dass die Kita konkurrenzfähig bleibt“, erklärte sie.

M. Prochnow

Mehr zum Thema

„Ich finde, jede Frau sollte einen Beruf haben“, sagt Hannelore Hoger. Die 74-jährige Schauspielerin hat ihren Beruf sehr früh gefunden und Erfolg damit bis heute. Ein Buch gibt Einblicke in ihr Leben.

23.04.2017

Bürgermeister Beyer: Laut Gutachten hätte die Stadt mehr Finanzausgleich erhalten müssen

24.04.2017

Soziales Wohnen auf Kosten der Eigenheimbesitzer? Privatstraßen als Risiko? – Breite Diskussion über die Pläne an der Hafenstraße / Vision für Mieten in Höhe von 7,50 Euro kalt

25.04.2017

Die Zahl der Diebstähle hat im vergangenen Jahr zugenommen / Die meisten Fälle werden in den Städten des Kreises angezeigt / Polizei rät zum Codieren

26.04.2017

Stadtvertreter Jürgen Bühring ist am Montagabend während der Sitzung des Gremiums verstorben. Der 49-Jährige erlitt vermutlich einen Herzinfarkt.

26.04.2017

Aufruf in der OZ erfolgreich / Am Wochenende wird in Freizeittreff gefeiert / Kreishandwerkerschaft will nächstes Projekt anschieben

26.04.2017
Anzeige