Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Fest als Auftakt für Kreativsommer in Klütz
Mecklenburg Grevesmühlen Fest als Auftakt für Kreativsommer in Klütz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 13.07.2018
Viola Peters, Catrin Freuschle, Martina Peters und Marianne Lohrmann (v.l.) planen das Sommerfest und die Kreativwochen in der Alten Molkerei in Klütz.
Klütz

Den Sommer möchten die Betreiber des Kunst- und Kulturhauses „Alte Molkerei“ in Klütz mit vielen Gästen am Wochenende feiern. Das Sommerfest soll dann der Auftakt für drei kreative Wochen sein, bei denen Besucher selber Hand anlegen dürfen.

Bereits im Frühjahr hatten Viola Peters vom Café Miluh, Martin Sausmikat von der Edelbrand Manufaktur, Georg Heilmann von der Galerie „Kein Käse“, Catrin Freuschle von der Produzentengalerie und Martina Peters von der Wollwerkstatt „Das Spinnrad“ erklärt, dass sie mehr Aktionen gemeinsam organisieren wollen. Nach Saisonbeginn zu Ostern und „Kunst offen“ an Pfingsten wird am Sonnabend und Sonntag, 14. und 15. Juli, jeweils ab 11 Uhr Sommerfest gefeiert.

Geboten wird ein buntes Kinderprogramm, es wird eine Cocktailbar aufgebaut und Wilfried Hohls wird sein „Winkelbräu“ genanntes Bier vor Ort brauen. Am Sonnabend spielt ab 20 Uhr die „String Company“

im Café Miluh. Die Musiker aus Erfurt haben Klezmer, Swing, Jazz, Celtic Folk und Gipsy Swing im Repertoire. Die Karten dafür kosten 14 Euro. Reservierung unter ☎ 038825 / 18 04 89.

Am Sonntag spielt keine Band, dafür ist ab 15 Uhr das Figurentheater „Ernst Heiter“ in der Alten Molkerei zu Gast. „Es wird das Stück ,Frau Fischer und ihr Mann’ gezeigt“, sagt Catrin Freuschle. „Das ist eine Abwandlung des Märchens ,Von dem Fischer und seiner Frau’ und es ist für Kinder und Erwachsene gedacht“, sagt sie.

Das Sommerfest soll der Auftakt für drei kreative Wochen in der Alten Molkerei sein. „Wir wollen unter der Woche Angebote zum Mitmachen bieten“, sagt Catrin Freuschle über den Hintergrund der Aktion, an der sich alle Einrichtungen der Molkerei beteiligen.

Schmied Michael Schimmel wird am Mittwoch Messer schleifen. „Jeder kann sein Messer herbringen. dann wird er es sich anschauen und entscheiden, ob es geschliffen werden kann. Es kommt da manchmal auf das Metall an“, sagt Catrin Freuschle.

Martin Sausmikat, Geschäftsführer der Edelbrand Manufaktur, wird mit Gästen deren eigene Etiketten für Saft- oder Schnapsflaschen designen. Mit Georg Heilmann können Besucher sich als Bildhauer üben und Martina Peters zeigt den Umgang mit dem Spinnrad. Viola Peters zeigt im Café Miluh wie Torten und Gebäck mit dem Spritzbeutel dekoriert werden.

Fast alle Mitmachaktionen sind sowohl für Kinder als auch für Erwachsene geeignet. Für jedes Angebot wird ein Kostenbeitrag von fünf Euro pro Person berechnet.

Kreative Wochen, Angebote von 14 bis 17 Uhr

Pro Angebot wird

ein Kostenbeitrag von fünf Euro berechnet.

Dienstag, 17. Juli: Schmuck gestalten

mit Alexander Wolff Mittwoch, 18. Juli: Schmied Michael Schimmel schleift ihre Messer Donnerstag, 19. Juli, 14 bis 16 Uhr: Keramiktassen bemalen mit Petra Mentz

Freitag, 20. Juli,

14 bis 16 Uhr: Torten und Gebäck garnieren mit Viola Peters Sonnabend, 21. Juli: Wolle spinnen mit

Martina Peters Sonntag, 22. Juli: Flaschenetikett designen mit Martin Sausmikat Dienstag, 24. Juli:

Alexander Wolff

erzählt Märchen Mittwoch, 25. Juli: Traumfänger gestalten mit Mira Freuschle Donnerstag, 26. Juli: Bildhauen mit Georg Heilmann Freitag, 27. Juli: Torten und Gebäck garnieren mit Viola Peters Sonnabend, 28. Juli,

14 bis 16 Uhr: Holzschmuck schnitzen

mit Heiner Drews

Sonntag, 29. Juli: Flaschenetikett designen mit Martin Sausmikat Mittwoch, 1. August: Leder prägen mit

Catrin Freuschle Donnerstag, 2. August: Trommeln mit

Georg Heilmann Freitag, 3. August:

Gespräche über

Bienen mit dem Honigmann im Café Miluh Sonnabend, 4. August: Wolle spinnen

mit Martina Peters

Malte Behnk

„Der Drache“ in St. Georgen lockt mit viel Humor und starken Bildern

13.07.2018

Autofahrer in Wismars Altstadt werden bis voraussichtlich Freitag, 20. Juli, in entgegengesetzter Richtung um den Markt geleitet. Entlang der Umfahrung gilt Halteverbot.

13.07.2018

Zur 19,4 Quadratmeter großen Gemeinde Züsow gehören die Ortsteile Züsow, Bäbelin, Tollow, Teplitz und Wakendorf. Der Ort Züsow wurde erstmalig 1224 urkundlich erwähnt hat heute 305 Einwohner.

13.07.2018