Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Festivals locken Tausende in den Landkreis
Mecklenburg Grevesmühlen Festivals locken Tausende in den Landkreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 27.08.2017
Schlagermafia nutzte die Gelegenheit eines Video-Drehs in Rehna für ihr neuestes Musikvideo. Die Tausenden Besucher wurden im Bild festgehalten. Quelle: Maik Freitag
Rehna

Zwei Open Air- Festivals lockten am Wochenende Tausende Gäste in den Landkreis Nordwestmecklenburg. Schlagerfans kamen in Rehna auf ihre Kosten. Als Energiebündel auftretend, hatte die Schweizer Sängerin Beatrice Egli schon nach wenigen Takten ihres ersten Liedes das fast 5000 Köpfe zählende Publikum auf ihrer Seite. Zuvor hatten der Prerower Sebastian Hämer und die Rostocker Schlagermafia den Reitplatz beim 12. Rehna Open Air zum Beben gebracht. Die belgische Vocal-Trance-Formation Sylver beendeten die Live-Auftritte, bevor DJ Maik Hasemann noch einmal richtig Gas gab.

Partystimmung in Rehna und Jamel (Nordwestmecklenburg). Während beim Open Air in Rehna Schlagerfans auf ihre Kosten kamen, hatte „Jamel rockt den Förster“ eine politische Botschaft.

Um eine politische Botschaft dagegen ging es bei „Jamel rockt den Förster“. Prominenz wie Kraftklub und Beatsteaks rockten die Bühne, um im Dorf, das weithin als Nazidorf bekannt ist, ein Zeichen gegen Rechtsextremismus zu setzen. Birgit und Horst Lohmeyer verkauften 1200 Tickets.

OZ

Als sich Gudrun und Artur Rostek aus Grevesmühlen kennenlernten, ahnten sie nicht, dass beide im Lager in Questin waren – sie als Vertriebene und er als Helfer.

26.08.2017

Der 25635 Medien zählende Bestand der Grevesmühlener Stadtbibliothek ist „in großen Teilen veraltet“.

26.08.2017

Sie hatte mich angeschrien. Unfassbar! Eilig hatte sie das Liebesbriefchen, das ich gerade meiner Banknachbarin zum Lesen gegeben hatte, weggenommen und weggeworfen.

26.08.2017