Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Feuerwehr rettet Pferd
Mecklenburg Grevesmühlen Feuerwehr rettet Pferd
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 24.10.2016
In Panik war das Pferd in einen Wassergraben gelaufen und dort im Schlamm versunken. Quelle: Fotos: Feuerwehr Schönberg

Das war ein Kraftakt: Die Feuerwehren aus Schönberg und Neuleben/Boitin-Resdorf haben am Sonnabend ein Pferd aus einem Wassergraben bei Törpt gerettet. Gegen Mittag wurden die Wehren alarmiert. „Das sah nicht gut aus, als wir dort ankamen. Es schauten nur der Hals und ein Stück vom Rücken raus“, sagte Einsatzleiter Felix Oeser von der Schönberger Feuerwehr. Am Ende konnten die Männer das Tier heil aus seiner misslichen Lage befreien. Weil der Amtstierarzt zu einem weiteren Notfall gerufen worden war, aktivierte die Leitstelle einen Tierarzt, der eigentlich keinen Dienst hatte. Die Untersuchung ergab, dass das Pferd die Aktion mit einem gehörigen Schrecken aber körperlich unversehrt überstanden hat.

Ein Tierarzt untersuchte anschließend das Pferd.

Wie Felix Oeser berichtete, bestand die große Herausforderung bei der Rettung darin, das Tier zu beruhigen und für die eigene Sicherheit zu sorgen. „Die Riemen, die wir um das Pferd legen mussten, waren eine komplizierte Angelegenheit. Denn die Eigensicherung steht im Vordergrund. Aber zum Glück ist alles gut gelaufen.“

M. Prochnow

Eine Wasserverschmutzung hat am Sonnabend zu einer zeitweiligen Sperrung des Hafens in Kirchdorf auf der Insel Poel geführt.

24.10.2016

Die Poeler Gemeindevertreter stimmen für den Küstenschutz / Gemeinde muss sich an den Kosten beteiligen / Verstärkung der Düne ist als zweiter Schritt im Gespräch

24.10.2016

Es sollte ein unbeschwerter Abend am letzten Schultag im K 2 in Grevesmühlen werden, doch für einige Besucher der beliebten Teenie-Diskothek endete die Veranstaltung frühzeitig.

24.10.2016
Anzeige