Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Flixbus-Linie von der Spree ins Ostseebad geplant
Mecklenburg Grevesmühlen Flixbus-Linie von der Spree ins Ostseebad geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:42 01.02.2018
Ab dem Frühjahr sollen Gäste von Berlin aus bequem nach Boltenhagen reisen können. Doch auch die Reise vom Ostseebad in die Hauptstadt dürfte attraktiv sein. Quelle: Flixbus
Anzeige
Boltenhagen

Von der Hauptstadt an den Ostseestrand oder andersherum: Das Fernbusunternehmen Flixbus will ab dem Frühjahr eine Verbindung von Berlin nach Boltenhagen anbieten. Wie Firmensprecherin Susanne Hintermayr bestätigt, sei man schon in Gesprächen mit der nordwestmecklenburgischen Gemeinde.

„Es wurden bereits wichtige Aspekte geklärt und wir würden uns sehr freuen, wenn wir Boltenhagen – vorbehaltlich entsprechender behördlicher Genehmigungen – bald an unser europäisches Streckennetz anbinden könnten“, so Hintermayr.

Auch Boltenhagens Bürgermeister Christian Schmiedeberg bestätigt die Planungen. Nach seinen Informationen sei die neue Linie ab dem 26. April vorgesehen. „Das ist doch eine tolle Sache“, freut er sich. Der Bus soll vom ZOB Berlin aus starten und über Schwerin auch noch andere Orte in Nordwestmecklenburg anfahren.

Heidmann Daniel

Entgegen dem Antrag der Gemeindewehrführung investiert Lüdersdorf (Nordwestmecklenburg) in diesem Jahr nicht in einen neuen Kommandowagen für die Brandschützer. Vor der Entscheidung wurde aber auch Verständnis für den Wunsch laut.

31.01.2018

Die Ausstellung „Syrienkrise – sechs Jahre Leid und Hilfe in Bildern“ wird ab heute und bis zum 23. Februar im Kreistagssaal in der Malzfabrik zu sehen sein.

31.01.2018

Die Elternvertreter der Kindertagesstätte „Peermoor“ laden zu einem besonderen Flohmarkt ein: dem ersten Herrnburger Late-Night-Flohmarkt. Sie kündigen an: „Am Freitag, dem 2.

31.01.2018
Anzeige