Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Förderkreis Plüschow stimmt neuem Vertrag zu
Mecklenburg Grevesmühlen Förderkreis Plüschow stimmt neuem Vertrag zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 09.08.2016

Der Vertrag zwischen der Gemeinde Plüschow und dem Förderkreis, dem Mieter des Künstlerhauses, steht kurz vor dem Abschluss. Wie die OZ berichtete, soll künftig eine Mietzahlung geleistet werden. Bei der Berichterstattung hat sich ein Fehler eingeschlichen. So hatten wir berichtet, dass die Gemeinde für die Instandsetzungsarbeiten zuständig gewesen sei. Das ist nicht richtig. Unterhaltung und Instandhaltung der Immobilie werden allein durch den Förderkreis geleistet – pro Jahr sind das etwa 30000 Euro.

Udo Rathke vom Förderkreis ergänzt: „Für den neuen Nutzungsvertrag hatte der Förderkreis vorgeschlagen, dass er zusätzlich zu seiner Pflicht der Instandhaltung einen zusätzlichen Betrag in einen Investitionsfonds zahlt, der ergänzt durch einen gleich hohen Beitrag der Gemeinde zur Kofinanzierung von Mitteln aus größeren Förderprogrammen dienen sollte. Dieses Nutzungsentgelt betrifft also nicht die regelmäßig notwendige Instandhaltung, die nach wie vor alleinige Pflicht des Förderkreises ist, sondern dient der Kofinanzierung größerer Instandhaltungen.“

Zudem heißt es, dass der Förderkreis mit dem neuen Nutzungsvertrag einverstanden sei. „Schließlich geht es um eine öffentliche, kulturelle und gemeinnützige Nutzung, durch welche das wertvolle kulturgeschichtliche Erbe der Gemeinde Plüschow gemeinsam durch Förderkreis und Gemeinde bewahrt werden kann.“

OZ

Auf der Bundesstraße 208 zwischen Bobitz und Mühlen Eichsen verletzte sich ein Pkw-Fahrer am Montagmorgen während eines Verkehrsunfalles schwer.

09.08.2016

Rund um das Luise-Reuter-Haus in Roggenstorf wird am Sonnabend, dem 13. August, das diesjährige Dorffest gefeiert. Los geht es bereits um 9 Uhr mit einer Schau alter Traktoren.

09.08.2016

Unbekannte haben am vergangenen Wochenende mehrere Papiercontainer angezündet. Wie die Polizei mitteilte, waren Sammelstellen in Grevesmühlen, Boltenhagen und Selmsdorf betroffen.

09.08.2016
Anzeige