Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Fuchs löst schweren Unfall auf Autobahn aus
Mecklenburg Grevesmühlen Fuchs löst schweren Unfall auf Autobahn aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 24.10.2016

Der Zusammenstoß eines Ford Mondeos mit einem Fuchs gestern Morgen auf der A 20 endete für den Fahrer im Krankenhaus. Der 25-Jährige wurde dabei schwer aber nicht lebensbedrohlich verletzt, teilte die Polizei mit.

Der Verkehrsunfall ereignete sich gegen 8.45 Uhr zwischen den Anschlussstellen Schönberg und Grevesmühlen in Fahrtrichtung Rostock. Nach der Kollision mit dem Fuchs kam der Wagen des 25-Jährigen nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrfach, durchbrach den Wildschutzzaun und kam etwa fünf Meter weiter am Fuße der Böschung zum Stehen. Der Fahrer konnte allein das Fahrzeug verlassen und wurde dann von Ersthelfern betreut bis die Rettungskräfte am Unfallort eintrafen. Mit schweren Verletzungen wurde der junge Mann umgehend ins Krankenhaus eingeliefert.

Infolge des Unfalls kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. So wurde im Bereich der Unfallstelle die rechte Fahrspur für etwa zwei Stunden gesperrt. Gegen 11 Uhr konnte die Sperrung schließlich aufgehoben werden, nachdem die Bergung des Autos beendet worden war.

OZ

Eine Wasserverschmutzung hat am Sonnabend zu einer zeitweiligen Sperrung des Hafens in Kirchdorf auf der Insel Poel geführt.

24.10.2016

Die Poeler Gemeindevertreter stimmen für den Küstenschutz / Gemeinde muss sich an den Kosten beteiligen / Verstärkung der Düne ist als zweiter Schritt im Gespräch

24.10.2016

Es sollte ein unbeschwerter Abend am letzten Schultag im K 2 in Grevesmühlen werden, doch für einige Besucher der beliebten Teenie-Diskothek endete die Veranstaltung frühzeitig.

24.10.2016
Anzeige