Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen GUTEN TAG, LIEBE LESER
Mecklenburg Grevesmühlen GUTEN TAG, LIEBE LESER
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 13.03.2013

Ein amerikanischer Psychologe hat untersucht, was Optimisten von Pessimisten unterscheidet und herausgefunden, dass sie andere Ursachenzuschreibungen in bestimmten Situationen vornehmen. Optimisten sehen die Ursache für angenehme Ereignisse und Erfolge stabil in sich selbst, schreiben Negatives aber temporären, situationsbedingten Ursachen zu. So nach dem Motto „das geht vorbei“ oder „wird schon gutgehen“. Bei Pessimisten ist es umgekehrt. Die Mehrheit der Menschen soll geradezu unrealistisch optimistisch sein und eher erwarten, Positives zu erleben. Wäre das nicht so, hätte sich gestern wohl niemand auf die Straße getraut. Die meisten Autofahrer haben wohl darauf vertraut, dass sie heil ans Ziel kommen. Optimisten gelten übrigens als gesünder, weil sie Stress besser kompensieren können. Ungesund wird‘s aber für denjenigen, der so optimistisch ist, dass er unvorsichtig wird, zum Beispiel der Autofahrer, der in Wismar mit Promille im Blut und Sommerreifen im Schneechaos von der Polizei gestoppt wurde. Da übe ich mich doch lieber in optimistischem Realismus, erwarte zwar sehnsüchtig den Frühling, lasse die Winterreifen aber trotzdem noch eine Weile drauf.

OZ

Ana Sojor wird bei ihrer Show von einem echten Gitano-Musiker begleitet.

13.03.2013

Ihr 6. Sinfoniekonzert spielt die Mecklenburgische Staatskapelle am 18., 19. und 20. März im Schweriner Theater. Die Leitung hat der amtierende Generalmusikdirektor Daniel Huppert.

13.03.2013

Heimatbund für das Fürstentum Ratzeburg vollendet eine beispiellose Buchreihe.

13.03.2013