Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Gartenfreunde suchen Nachwuchs
Mecklenburg Grevesmühlen Gartenfreunde suchen Nachwuchs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 17.10.2016

Alfred Pudimat blickt mit gemischten Gefühlen in die Zukunft. Der Kreisfachberater der Gartenfreunde Schwerin sorgt sich um das Fachberatungszentrum in der Kleingartenanlage „Baumblüte“ in Groß Stieten. Am Sonnabend gab es dort wieder eine große Obstsortenschau, organisiert von den Kreisverbänden der Gartenfreunde von Wismar, Schwerin und Rostock-Land sowie vom 1992 gegründeten Kleingartenverein Groß Stieten. Viele Interessierte kamen, um Äpfel, Birnen, Kartoffeln und Himbeerpflanzen zu kaufen, sich über die Sorten zu informieren und zu fachsimpeln.

Unklar ist, wie oft es noch solche Treffen in Groß Stieten geben wird. Denn zum einen ist der langjährige Vorsitzende des Kleingartenvereins „Baumblüte“, Günter Schmidt, der gemeinsam mit Mitstreitern die Schauen mehrmals im Jahr organisiert und sich um das Zentrum kümmert, schon 82 Jahre alt und nicht mehr bei bester Gesundheit. Zum anderen beklagen die Gartenexperten, die meisten auch schon in höherem Alter, dass der obstinteressierte Nachwuchs fehlt und die Hilfe der Landesregierung ausbleibt. „Wir brauchen dringend die Unterstützung des Landwirtschafts- und des Bildungsministeriums in Schwerin“, erklärte Pudimat. Die Kreisverbände Wismar und Schwerin, die das Beratungszentrum betreiben, würden den pflegenden Ortsverein „Baumblüte“ zwar nach Kräften unterstützen, aber die Vereinsmitglieder seien an ihre Grenzen gekommen. „Dabei ist die Anlage besonders auch für Kinder und Jugendliche wichtig, die hier viel lernen können. Wenn wir das jetzt eingehen lassen, kriegen wir es nicht wieder“, mahnte der 74-Jährige. „Diese Fortbildungsstätte muss dringend erhalten werden!“

Dies sieht auch Groß Stietens Bürgermeister Steffen Woitkowitz (parteilos) so. Er sagt: „Wenn niemand den Verein führt, wird es schwer, das Areal an der Bundesstraße 106 zu halten. Ein wichtiges Angebot würde wegbrechen.“ Woitkowitz hofft, dass sich auch weiterhin Engagierte finden und dass Schüler und Lehrer der Umgebung die Chance nutzen und sich in der drei Hektar großen Anlage in Groß

Stieten umschauen und weiterbilden. „Leider haben die Grundschulen bisher kein Interesse gezeigt“, beklagt der Bürgermeister.

Der Zuspruch zeigte, dass die Fachberatung gebraucht wird. Trotz Regens kamen viele Obstliebhaber, um Äpfel und Birnen von Jens Meyer aus Kuhlrade bestimmen zu lassen. Beliebt war auch die große Ausstellung im Pavillon mit 164 Apfel-, mehr als 60 Birnen- sowie mehr als einem Dutzend Kartoffelsorten. „Wir hätten gerne noch weitere leckere Äpfel und Birnen gezeigt, aber viele Früchte waren aufgrund des Wetters zeitiger reif. Der September war einfach zu warm und zu trocken“, berichtete der stellvertretende Vorsitzende des Vereins „Baumblüte“, Rainer Veit (73).

Norbert Wiaterek

Mehr zum Thema

Bap tritt am 15. Dezember in der Stadthalle auf / Sänger Wolfgang Niedecken (65) verspricht einen hohen Mitsingfaktor und erklärt seine Verbindung zu den Puhdys

12.10.2016

Bap tritt am 15. Dezember in der Stadthalle auf / OZ sprach mit Wolfgang Niedecken (65)

12.10.2016

Jan Fedder gehört zu den beliebtesten Schauspielern Deutschlands und gilt als Freund klarer Worte. Ehrlichkeit sei ihm immer wichtig, sagt er, nur bei seinen Krankheiten habe er manchmal schummeln müssen.

13.10.2016

„Pitsch, Patsch, prima Matsch“, singen die Kids der Kita in Dorf Mecklenburg zur Einweihung ihres neuen Wassermatschplatzes.

17.10.2016

Über den Bau des Parkplatzes in der Rostocker Straße in Wismar wurde lange diskutiert. Monatelang war unklar, wie groß der Stellplatz sein soll und wie viel Geld der Bau am Ende kosten darf.

17.10.2016

Vom heutigen Montag bis zum kommenden Freitag, dem 21. Oktober, werden in der Schweriner Straße inWismar mehrere Bäume gefällt.

17.10.2016
Anzeige