Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Gedenktag im Grenzhus Schlagsdorf

Gedenktag im Grenzhus Schlagsdorf

Schlagsdorf Das Grenzhus Schlagsdorf führt den Erinnerungstag „Zwangsaussiedlungen und geschleifte Dörfer im DDR-Grenzsperrgebiet zwischen Ostsee und Elbe“ am Sonnabend, den 4.

Schlagsdorf Das Grenzhus Schlagsdorf führt den Erinnerungstag „Zwangsaussiedlungen und geschleifte Dörfer im DDR-Grenzsperrgebiet zwischen Ostsee und Elbe“ am Sonnabend, den 4. Juni, durch. Bereits zum dritten Mal wird mit dieser Veranstaltung an die beiden Zwangsaussiedlungswellen 1952 und 1961 erinnert. Über 2000 Menschen aus den Grenzkreisen Grevesmühlen, Gadebusch und Hagenow mussten im Rahmen dieser Aktionen ihren Heimatort verlassen und wurden in das Innere der DDR transportiert. An diese Willkür- und Ohnmachtserfahrung erinnern viele Betroffene bis heute. Später schleiften die DDR-Grenztruppen ganze Dörfer im 500-Meter-Streifen. Lankow, Neuhof und Lenschow aus der Region stehen stellvertretend für viele andere. Der Erinnerungstag soll die Ereignisse sowie Schicksale der Menschen im öffentlichen Gedächtnis verankern.

Das Programm in diesem Jahr verbindet wieder Information und Erinnerung und nimmt unterschiedliche Facetten des Themas auf. Fachleute nehmen die Entscheidungen in der DDR im Jahr 1952 unter die Lupe und erinnern an die Schicksale der Betroffenen entlang der Elbe und am Schaalsee. Außerdem wird gefragt, welche Wiedergutmachungsmaßnahmen entwickelt wurden, wie geschleifte Dörfer entstanden und wie heute an diesen Orten erinnert wird. Weiterhin stellen Schülerinnen der Werkstattschule Rostock die Ergebnisse einer Projektwoche zur Geschichte der innerdeutschen Grenze vor. Das Gedenken findet in diesem Jahr am geschleiften Ort Lenschow statt.

Teilnahmegebühr: 5 Euro, Anmeldungen unter: ☎ 038875/20326

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Barcelona

Die moderne Formel 1 ist ein Datenpuzzle mit Millionen Teilen. Einem Tüftler wie Nico Rosberg kommt die Detailarbeit im Grenzbereich entgegen. Das hat sich der WM-Spitzenreiter auch bei Michael Schumacher abgeschaut.

mehr
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.