Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Gelbe Schirme locken Pfingsten zur Kunst
Mecklenburg Grevesmühlen Gelbe Schirme locken Pfingsten zur Kunst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 03.05.2018
Die Betreiber von Galerien, Ateliers, Café und Brennerei im Kulturhaus Alte Molkerei in Klütz werben für „Kunst offen“ am Pfingstwochenende. Michael Bruno von der Brennerei, Viola Peters vom Café Miluh, Schmied Michael Schimmel, Catrin Freuschle aus der neu eingerichteten Produzentengalerie, Martina Peters vom Spinnrad, Künstlerin Kerstin Piehl und Martin Sausmikat von der Brennerei (v.l.) freuen sich auf Gäste. Quelle: Malte Behnk
Anzeige
Klütz

Die Aktion „Kunst offen“ lockt jedes Jahr am Pfingstwochenende einige tausend Besucher nach Mecklenburg-Vorpommern. In Nordwestmecklenburg gibt es in diesem Jahr 71 Standorte, an denen 107 Künstler, Kunsthandwerker und Kunstliebhaber ihre Werke Besuchern präsentieren.

Ein Ort, an dem sich die Künstler gesammelt haben, ist die Alte Molkerei in Klütz.  Das Kunst- und Kulturhaus beherbergt neben einem Café, eine Mosterei mit Brennerei sowie drei Galerien, die unterschiedlich ausgerichtet sind. Von Kunst und Alltagsgegenständen aus Holz über Produkte aus handgesponnener Wolle, über Leder- und Filzprodukte bis zu handgeschmiedeten Messern wird dort eine breite Palette angeboten.

Die Bandbreite lobt auch Klaus-Jürgen Ramisch, der für den Landkreis Nordwestmecklenburg an der Organisation von „Kunst offen“ beteiligt ist. Er hat jetzt die  gelben Regenschirme mit Aufdruck an alle Akteure verteilt. An ihnen erkennen Besucher die einzelnen Stationen der Kunstaktion.

Für „Kunst offen“ haben die Betreiber der Galerien und Werkstätten spezielle Aktionen geplant. So wird in der Wollwerkstatt „Spinnrad“ der Grevesmühlener Autor Alexander Wolff Geschichten des „Kleinen Riesenmädchens Dorothea“ vorlesen. In der neu eingerichteten Produzentengalerie halten Schmied Michael Schimmel und sein Sohn Janos Freuschle Vorträge über die Herstellung hochwertiger Messer und in der Brennerei werden Führungen mit Erklärungen und Verkostung angeboten.

Informationen über alle Standorte von „Kunst offen“ gibt es auf der Internetseite www.ostseeferien.de/kunstoffen .

Behnk Malte

Mehr zum Thema

Musik ist für den 95-jährigen Stralsunder Siegfried Reiter die beste Medizin

02.05.2018

Drei Einwohner aus Stralsund und Schmedshagen starten eine Spendenaktion für den 13-Jährigen, der in Schaprode den Silberschatz gefunden hat.

02.05.2018

Zum Ende des Steinkohlenbergbaus bekommt das Wasserschloss Strünkede für ein paar Wochen ein hässliches Kleid verpasst. Es erinnert an harte Arbeit. Auch sonst haben sich viele Künstler immer wieder mit Kohle & Co. befasst: Insgesamt gibt es 17 Ausstellungen.

03.05.2018

Kinder in Schönberg (Nordwestmecklenburg) profitieren von der landesweiten Aktion „Künstler für Schüler“. Die Künstlerin Karin Schroeder und die Grafikerin Nicole Bowe gestalten einen Kreativ-Workshop.

02.05.2018

Feuerwehrleute sind hart im Nehmen, das zeigten die Männer und Frauen am 1. Mai beim Saisonstart der Flaming Stars in Grevesmühlen bei frostigen neun Grad.

01.05.2018

1993 haben die Grevesmühlener Peter Wulff und Claus Adamoschek den ersten Hilfstransport von Grevesmühlen nach Lida in Weißrussland organisiert. Am 4. Mai bricht der Hilfskonvoi erneut auf mit drei Lastwagen und zwei Transportern.

01.05.2018
Anzeige