Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Gemeinde investiert 620 000 Euro in Drehleiterfahrzeug

Herrnburg Gemeinde investiert 620 000 Euro in Drehleiterfahrzeug

Die Freiwillige Feuerwehr Herrnburg (Nordwestmecklenburg) hat Ersatz für einen 30 Jahre alten Drehleiterwagen bekommen. Das neue Fahrzeug kostet 620 000 Euro. Der Lüdersdorf Bürgermeister Erhard Huzel (CDU) hebt den Nutzen für die Bevölkerung hervor.

Voriger Artikel
Geldautomat von Unbekannten gesprengt
Nächster Artikel
Deutschrock in der Kfl Lounge

Ein Hingucker im Feuerwehrgerätehaus in Herrnburg: das neue Drehleiterfahrzeug der Brandschützer. Es ersetzt einen Wagen Baujahr 1987.

Quelle: Jürgen Lenz

Herrnburg. Als „eine Investition in die Sicherheit der Bürger“, bezeichnet der Lüdersdorfer Bürgermeister Erhard Huzel (CDU) den Kauf eines neuen Drehleiterfahrzeug für die Ortswehr Herrnburg. Nordwestmecklenburgs stellvertretender Kreiswehrführer Heinz Hinzmann erklärt: "Glückwunsch an die Bevölkerung: Ihr könnt euch jetzt noch sicherer fühlen.

Das neue Fahrzeug kostet 620 000 Euro. Es ersetzt einen 30 Jahre alten Drehleiterwagen. Knapp die Hälfte der Ausgabe finanziert die Gemeinde durch Zuschüsse des Kreises und des Landes.

Jürgen Lenz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Herrnburg
Ein neues Drehleiterfahrzeug steht im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Herrnburg. Der stellvertretende Wehrführer André Riemer verlas vor Mitgliedern und Gästen der Wehr den Jahresbericht für 2017.

Gemeinde investiert 620000 Euro in den Kauf eines Drehleiterfahrzeugs

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.