Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Gemeinde will mit LED-Lampen sparen

Boltenhagen Gemeinde will mit LED-Lampen sparen

Die Straßenbeleuchtung im Ostseebad soll umgerüstet werden. Nur durch den ersten Bauabschnitt sind Einsparungen von rund 22 000 Euro möglich.

Voriger Artikel
Ehemalige Konfirmanden feiern Jubiläum
Nächster Artikel
Langer Kampf mit Krankenkasse

Die Gemeinde Ostseebad Boltenhagen will ihre Straßenbeleuchtung in drei Bauabschnitten auf LED-Technik umrüsten. Kostenpunkt: 350 000 Euro.

Quelle: Steffen Oldörp

Boltenhagen. Die Gemeinde Boltenhagen will ihre Straßenbeleuchtung auf moderne LED-Technik umrüsten. Durch die Umrüstung soll die Gemeinde rund 22 000 Euro pro Jahr sparen. „Und das nur im ersten Bauabschnitt. Zwei weitere sollen noch folgen“, erklärt Bürgermeister Christian Schmiedeberg (CDU).

Geplant ist im ersten Abschnitt die Erneuerung in der Tarnewitzer Chaussee, in der Ostseeallee, im Mariannenweg, am Parkplatz Mariannenweg, im Schwarzen Weg, an der Strandpromenade, in der Albin-Köbis-Siedlung, in der Seestraße, im Rallenweg, im Rabenweg, im Schwanenweg, entlang der Mittelpromenade und auf dem Brückenvorplatz.

Die Kosten für die Umrüstung liegen bei etwa 350 000 Euro, wovon 309 000 Euro gefördert werden.

Daniel Heidmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Boltenhagen

Die Straßenbeleuchtung soll umgerüstet werden / Allein der erste von drei Bauabschnitten soll Einsparungen von 22 000 Euro bringen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Grevesmühlen
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist