Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Geschichten, Grafiken und Gemälde
Mecklenburg Grevesmühlen Geschichten, Grafiken und Gemälde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 11.05.2017
Eine Grafik der Künstlerin Britta Matthies zeigt Frauen in unterschiedlichen Rollen.

Die Künstler Britta und Horst Matthies aus Hohen Viecheln präsentieren am kommenden Wochenende im Gemeindehaus neben der Kirche in Herrnburg ihre Bücher mit Geschichten vom Essen, Trinken und anderen schönen Dingen sowie Kinderbücher, Romane und Erzählungen. Ergänzend dazu stellen die beiden am 13. und 14. Mai einige ihrer Grafiken und Gemälde vor.

„Dabei wird es am Samstag und Sonntag um 15 Uhr eine zwanzigminütige Lesung aus einem der angebotenen Bücher und Kostproben der in den jeweiligen Geschichten vorkommenden kulinarischen Köstlichkeiten geben“, kündigen die Organisatoren an. Die Teilnahme sei kostenlos. Die unverbindliche Weinprobe eines Winzers aus Heilbronn runde das Programm im Gemeindehaus ab.

Britta Matthies wurde 1949 in Graupa geboren. Sie studierte von 1968 bis 1973 an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. Von 1974 bis 1980 arbeitete sie als Grafikerin am Landestheater Dessau. Seit 1980 wohnt sie in Hohen Viecheln am Schweriner See. Seit 1990 gehört Britta Matthies dem Künstlerbund Mecklenburg und Vorpommern an. 2005 wurde sie mit dem Designpreis des Landes Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichnet. Fünf Jahre später erhielt sie den Kulturpreis des Landkreises Nordwestmecklenburg.

Horst Matthies, 1939 in Radebeul geboren, studierte am Literaturinstitut „Johannes R. Becher“ in Leipzig. Seit 1970 arbeitet er als freier Autor.

Öffnungszeiten: Sonnabend 13 bis 18 Uhr, Sonntag 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

jl

In Groß Schwansee und Plüschow eröffnen Ausstellungen – Grevesmühlen feiert und Gadebusch lacht mit Herricht und Preil

11.05.2017

17 Jahre hat es gedauert, seit gestern geht es mit großen Schritten voran. Der Spatenstich für den Solar-Wohnpark „Diamant“ in Grevesmühlen setzt den Schlusspunkt ...

11.05.2017

Um über Gefahren aufzuklären, besuchen Drogenberater Schulen

11.05.2017
Anzeige