Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Gewichtige Ernte: Tomate wiegt 1,2 Kilogramm
Mecklenburg Grevesmühlen Gewichtige Ernte: Tomate wiegt 1,2 Kilogramm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:51 31.08.2018
In ihrem Gewächshaus in Boltenhagen hat Ursula Spindler Tomaten gepflanzt. Die schwerste Frucht, vor ihr auf einem Eimer, wiegt genau 1,219 Kilogramm. Quelle: Malte Behnk
Boltenhagen

Sie ist dunkelrot, sie ist schwer und sie ist groß: Ursula Spindlers größte Tomate wiegt genau 1,219 Kilogramm. Im Gewächshaus in Boltenhagen im Landkreis Nordwestmecklenburg ist die Frucht den Sommer über gewachsen.

„Jeden Tag habe ich gegossen“, sagt die Gartenbesitzerin, die diverse andere Tomatensorten in verschiedenen Größen und Farben und auch Gurkenpflanzen hat. Dass die eine Tomate so groß geworden ist, liege mit an der Sorte. Es sei ein „Roter Russe“, sagt Ursula Spindler, die die meisten ihrer Pflanzen klein im Supermarkt gekauft hat.

Aber auch aus den Samen der bei ihr gewachsenen Tomaten hat sie schon eigene Setzlinge gezogen. „Die verschenke ich dann auch an Freunde“, sagt sie. Ihre diesjährige „Rekordtomate“ ist schon etwas überreif und auch etwas unförmig, weil sie so lange gewachsen ist. „Ich habe mal eine probiert, die sind aber etwas mehlig“, sagt Ursula Spindler über den Geschmack des „Roten Russen“.

Wenn Sie auch eine außergewöhnliche Ernte im Garten gemacht haben, schicken Sie eine E-Mail an grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de.

Behnk Malte

Das Grevesmühlener Kreativ- und Nachbarschaftsprojekt „Das Eck“ hat nicht gewonnen - Landessieger kommen aus Anklam.

31.08.2018

Wenn Maximilian Welzer Fiona Koliwer heiratet, Julian Brand als Stadtpräsident um Ruhe unter den Stadtvertretern bittet und Luis Hasler als Bürgermeister auf einem ...

31.08.2018

Das Kulturhaus „Alte Molkerei“ nimmt am „Tag des offenen Denkmals“ teil / Führungen um 11 und 14 Uhr

31.08.2018