Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Gold und Silber für Gostorfer Kraftdreikämpfer
Mecklenburg Grevesmühlen Gold und Silber für Gostorfer Kraftdreikämpfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 28.09.2018
Greifswald/Gostorf

Einmal Gold, einmal Silber – die Kraftdreikämpfer des Gostorfer SV kehrten überaus erfolgreich von den deutschen Meisterschaften der Kraftdreikämpfer aus Greifswald wieder zurück. Torsten Pfeiffer siegte in der Altersklasse 2 bis 120 Kilogramm. Der Gostorfer schaffte 250 Kilogramm in der Kniebeuge, 110 Kilogramm im Bankdrücken und 280 Kilogramm im Kreuzheben. Sein Ergebnis in der Totalen: 640 Kilogramm. Am Versuch, 290,5 Kilogramm im Kreuzheben zu ziehen und damit einen neuen deutschen Rekord aufzustellen, scheiterte Pfeiffer knapp. „Dennoch war ich mit meinen Leistungen zufrieden. Mit dem Titelgewinn konnte ich nicht rechnen“, freut sich der neue deutsche Meister.

Torsten Pfeiffer siegt bei den deutschen Meisterschaften / René Ullerich wird Zweiter

Der zweite Gostorfer Starter, René Ullerich, ging in der Altersklasse 1 bis 105 Kilogramm an die Hanteln. Der Grevesmühlener brachte in der Kniebeuge 255 Kilogramm zur Strecke. Bei seinem Versuch über 262,5 Kilogramm leuchteten die drei Lampen rot. Beim Bankdrücken standen für Ullerich 165 Kilogramm zu Buche. Richtig gut lief es für ihn beim Kreuzheben. Hier zog Ullerich 263 Kilogramm und freute sich über einen neuen deutschen Rekord. Mit seinen 683 Kilogramm in der Totalen belegte der 40-Jährige den zweiten Platz bei den deutschen Meisterschaften. Dennoch war Ullerich nicht ganz zufrieden: „Es hätte zumindest von den Gewichten her mehr sein können. Aber selbst wenn ich mehr trainiert hätte, für ganz oben auf dem Treppchen hätte es nicht gereicht. Umso größer überwiegt die Freude, dass ich Vizemeister wurde.“

Steffen Oldörp

In der Stadt Klütz im Landkreis Nordwestmecklenburg entstehen 36 neue Bauplätze für Eigenheime. Die LGE hat die Fläche von der Stadt gekauft und beginnt parallel zur Vermarktung mit der Erschließung.

27.09.2018

Fehlender Parkplatz, zu hohe Einstiege, keine öffentliche Toilette nach 18 Uhr – nach der Sanierung des Bahnhofs in Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg) bleibt dennoch Kritik.

27.09.2018

9500 Kinder und Erwachsene haben in der Saison 2018 das Naturbad in Schönberg (Nordwestmecklenburg) besucht – so viele wie nie zuvor. Der Betrieb ist vorerst gesichert. Der Verein hofft auf Spenden.

27.09.2018