Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Grevesmühlen alt und neu

Grevesmühlen Grevesmühlen alt und neu

Die Wismarsche Straße 5/7 gehört zu den geschichtsträchtigsten Häusern in Grevesmühlen. Hier war der Sitz der Firma, die die Familie Pelzer inne hatte.

Voriger Artikel
Stadtfest wird 20
Nächster Artikel
Sorgenkind Löschwasserversorgung

Viele Jahre hatte die Firma Pelzer ihren Sitz an der Ecke Kirchstraße/Wismarsche Straße. Repro: Udo Meier

Grevesmühlen. Die Wismarsche Straße 5/7 gehört zu den geschichtsträchtigsten Häusern in Grevesmühlen. Hier war der Sitz der Firma, die die Familie Pelzer inne hatte. Adam und August Pelzer gehörten zu den wichtigsten Kaufleuten der Stadt während des 19. Jahrhunderts. Adam Pelzer gründete 1814 einen Handel für Holz und Baumaterialien in Dassow, später verlegte er den Firmensitz nach Grevesmühlen. Das Firmengebäude in der Wismarschen Straße brannte am 31. August 1859 ab, unmittelbar darauf entstand das prachtvolle Gebäude mitsamt dem dahinter liegenden Speicher, das noch heute dort zu sehen ist. In den 1980er Jahren wurde das Haus bereits renoviert, eine umfassende Sanierung erfolgte jedoch nach der Wende und war 2011 abgeschlossen.

Infos aus dem Buch Eckart Redersborg „Grevesmühlen Gestern und heute“, Fotos von Fotograf Udo Meier.

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.