Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Großbrand in ehemaligem Sägewerk
Mecklenburg Grevesmühlen Großbrand in ehemaligem Sägewerk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 08.09.2017
Ehemaliges Sägewerk in Grevesmühlen brennt lichterloh. Quelle: Karl-Ernst Schmidt
Anzeige
Grevesmühlen

Die Lagerhalle eines ehemaligen Sägewerkes in Grevesmühlen (Landkreis Nordwestmecklenburg) ist in der Nacht zum Freitag in Brand geraten. Anwohner hatten Flammen und Rauchentwicklung bemerkt und die Polizei über Notruf alarmiert. Wie die Polizei weiter mitteilte, stand die Halle beim Eintreffen der Rettungskräfte vollständig in Flammen. Die Freiwilligen Feuerwehren Grevesmühlen, Dassow, Börzow-Gostorf, Plüschow und Naschendorf konnte ein Übergreifen des Feuers auf benachbarte Gebäude und Wohnhäuser im Umfeld verhindert werden. Anwohner wurden aufgerufen, Fenster und Türen geschlossen zu halten. „Wir hatten vor Ort viel Funkenflug und eine starke Rauchentwicklung“, sagte eine Sprecherin der Polizei.

Bei dem Feuer in Grevesmühlen wurde niemand verletzt. Allerdings war der Straßen- und Bahnverkehr beeinträchtigt.

Verletzt wurde niemand, auch ein auf dem Gelände lebender Wachhund konnte rechtzeitig vor den Flammen gerettet werden. Der Brand beeinträchtigte den Straßen- und Bahnverkehr, Züge mussten auf dem Streckenabschnitt langsamer fahren. Die Löscharbeiten dauerten am Morgen an. Die Höhe des Schadens beträgt mehr als 100 000 Euro.

Das Gotteshaus ist am Sonntag für Besucher geöffnet / Es ist so alt wie der Ort selbst – fast 800 Jahre

08.09.2017

Mitglieder stimmten Übernahme durch das Deutsche Rote Kreuz zu

08.09.2017

68 Menschen leben aktuell in Nantrow. Das kleine Dorf an der Bundesstraße 105 gehört zur Gemeinde Neuburg. Insgesamt zählen 14 Ortschaften zu dieser.

08.09.2017
Anzeige