Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Große Mehrheit für Bau der Dünenpromenade

Boltenhagen Große Mehrheit für Bau der Dünenpromenade

Mit nur einer Gegenstimme haben die Gemeindevertreter von Boltenhagen in Nordwestmecklenburg grundsätzlich den Bau einer Promenade auf der Düne beschlossen.

Voriger Artikel
Adventsausstellung auf ehemaligem Gutsgelände eröffnet
Nächster Artikel
Kinder widmeten sich dem Lesen

In einem Grundsatzbeschluss haben sich Boltenhagens Gemeindevertreter mit nur einer Gegenstimme für den Bau einer Dünenpromenade entschlossen.

Quelle: Kurverwaltung Boltenhagen

Boltenhagen. Grundsätzlich ist die Mehrheit der Gemeindevertreter im Ostseebad Boltenhagen (Landkreis Nordwestmecklenburg) für den geplanten Bau einer Promenade auf der Hochwasserschutzdüne am Strand. Mit nur einer Gegenstimme  haben sie einen Grundsatzbeschluss gefasst.

Demnach soll der erste Bauabschnitt vom Strandaufgang drei bis zum Aufgang acht begonnen werden, sofern dafür Fördermittel von 75 Prozent der Kosten in der Gemeinde ankommen.

Für den Bau der etwa zwei Kilometer langen Promenade auf der Düne werden Kosten von etwa 4,5 Millionen Euro veranschlagt.

Seit etwa vier Jahren planen die Kurverwaltung und die Gemeinde an dem Bauwerk, das für mecklenburgische Ostseebäder einzigartig wäre.

Der Bau der Dünenpromenade soll mit einer Erhöhung der Düne verbunden werden, die für den Hochwasserschutz ohnehin vorgesehen ist.

Malte Behnk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Boltenhagen
Ein Anwohner klagt gegen Veranstaltungen auf der Bühne in Boltenhagens Kurpark.

Wegen einer Klage gegen die Geräuschkulisse der Freiluftbühne in Boltenhagen in Nordwestmecklenburg soll ein Planer Lösungsansätze für den Schallschutz suchen. Die ehemalige Bürgermeisterin schließt Planungsfehler von 2001 nicht aus.

mehr
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.