Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Großer Sucheinsatz: 19-jähriger Urlauber vermisst
Mecklenburg Grevesmühlen Großer Sucheinsatz: 19-jähriger Urlauber vermisst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:56 08.08.2017
Seit Samstagmorgen wird ein 19-Jähriger aus Niedersachsen vermisst. In einem Strandkorb an der Wohlenberger Wiek hatte ein Spaziergänger Kleidung und Ausweisdokumente des jungen Mannes gefunden und die Polizei alarmiert. Quelle: Daniel Heidmann
Anzeige
Wohlenberger Wiek

Polizei und Rettungskräfte suchen seit den frühen Morgenstunden des Samstags nach einem vermissten Urlauber an der Wohlenberger Wiek (Landkreis Nordwestmecklenburg). Wie die Polizei mitteilte, entdeckte ein Spaziergänger die Kleidung und Ausweisdokumente des 19-Jährigen am Strand in einem Strandkorb. Von dem jungen Mann aus Niedersachsen fehlt jede Spur.

Ein Spaziergänger entdeckte am Samstagmorgen die Kleidung und Ausweisdokumente des jungen Mannes in einem Strandkorb an der Wohlenberger Wiek.

„Aufgrund der Gesamtumstände muss von einem Unglücksfall ausgegangen werden“, teilte ein Polzeisprecher mit. Der Mann ist 1,83 Meter groß, hat eine korpulente Gestalt und braune Haare. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 03881 / 7200 entgegen.

An der Suche nach dem Vermissten beteiligen sich die Feuerwehren Klütz und Boltenhagen, die Wasserrettung der DLRG, ein Fährtenhund der Polizei, die Wasserschutzpolizei sowie ein Polizeihubschrauber. Die Suchaktion war am Samstag nach etwa vier Stunden ergebnislos abgebrochen worden. „Sollten wir neue Erkenntnisse erlangen, nehmen wir die Suche wieder auf“, sagte ein Polizeisprecher.

Es ist nicht die erste groß angelegte Suchaktion der Polizei an der Wohlenberger Wiek in diesem Jahr. Im März war ein Angler aus Wismar als vermisst gemeldet worden. Das Auto des Mannes stand damals verlassen auf einem Parkplatz in Strandnähe. Wenige Stunden später wurde der 59-Jährige tot aus der Ostsee geborgen. Auch im Juli 2012 war ein Angler an der Wohlenberger Wiek ums Leben gekommen. Der 49-jährige Urlauber aus Berlin kenterte bei einer Angeltour mit zwei weiteren Insassen wenige hundert Meter vom Ufer entfernt.

Daniel Heidmann

Ein Unbekannter hat in dieser Woche in Neu Degtow zwei Fahrzeuge teilweise schwer beschädigt. Der Vorfall ereignete sich in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag in der Straße Am Wiesengrund.

05.08.2017

Grevesmühlens bekanntester Wissenschaftler predigt am 13. August

05.08.2017

Für drei Tage waren 15 Jugendliche eines Workcamps in der Stadt zu Gast

05.08.2017
Anzeige