Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Großfamilie verunglückt auf der A 20
Mecklenburg Grevesmühlen Großfamilie verunglückt auf der A 20
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 27.08.2014
Wismar

Alle Mitglieder einer Großfamilie trugen leichte Verletzungen bei einem Unfall davon, der sich am frühen Montagnachmittag auf der A 20 ereignete. Laut Polizeiangaben fuhr eine 36-jährige Mutter mit ihren sieben Kindern in einem VW Caravelle zwischen den Anschlussstellen Grevesmühlen und Bobitz in Fahrtrichtung Rostock den Hauptfahrstreifen. Bei dem Versuch, im Fahrzeug ein Insekt aus dem Fenster zu scheuchen, soll die Fahrerin derart abgelenkt gewesen sein, dass sie auf einen vorausfahrenden Lkw auffuhr. Beide Fahrzeuge kamen danach auf dem Standstreifen zum Stehen. Neben der Mutter wurden auch die Töchter im Alter von ein, vier, sechs, acht, 12 und 15 Jahren sowie ihr 10-jähriger Sohn leicht verletzt. Auch der 54-jährige Lkw-Fahrer erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Zur weiteren medizinische Versorgung wurden die Verletzten ins Sana-Hanse-Klinikum nach Wismar gebracht. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wird von der Polizei auf etwa 14 000 Euro geschätzt.



OZ

„Ein Mann — ein Wort.“ Böse Zungen behaupten weiterhin: „Eine Frau — ein Wörterbuch.“ Und im Sinne des Abschlusskonzertes der Grevesmühlener Sommermusiken kann man ...

27.08.2014

Fünf Erstklässler wurden in die Mosaik-Schule aufgenommen. Thilo Werfel übergibt die Schulleitung an Karin Puttkammer.

27.08.2014

Mario Wehr tritt die Nachfolge von Sven Kruggel an.

27.08.2014
Anzeige