Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Gunther Emmerlichs ironische Einsichten
Mecklenburg Grevesmühlen Gunther Emmerlichs ironische Einsichten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 28.10.2016
Opernsänger Gunther Emmerlich unterhielt die Besucher im Zeughaus mit ironischen Selbsteinsichten und Liedern. Quelle: Daniel Koch

Gunther Emmerlich ist bekannt als Opernsänger mit ausgeprägter Bassstimme und als Fernsehmoderator. Aber der im thüringischen Eisenberg geborene Sänger, der bereits zu DDR-Zeiten nicht nur im Dresdener Opernhaus, sondern auch im TV Auftritte hatte, hat viele Talente. Das erlebten Mittwochabend die Besucher im vollbesetzten Saal des Wismarer Zeughauses bei seiner musikalischen Buchlesung. Neben vielen Anekdoten aus seinem musikalischen Schaffen begeistern die Lesungen aus seinen Lebenserinnerungen, die Emmerlich in den Büchern „Ich wollte mich mal ausreden lassen“ (2007) sowie „Zugabe“ (2010) literarisch und mit einer gehörigen Portion Selbstironie verarbeitet hat. Musikalisch und meisterhaft auf der Gitarre begleitet von Frank Fröhlich, präsentierte Emmerlich auch Passagen aus seinem neuen Buch „Spätherbst“, das im Dezember in die Buchhandlungen kommt.

Daniel Koch

Der Streit um die insolvente Garnelenfarm in Grevesmühlen weitet sich aus. Nachdem Investor Andreas Kleinselbeck schwere Vorwürfe gegen den Betreiber York Dyckerhoff ...

28.10.2016

Freie Wähler, Linke wollen die Gebühr wieder einführen – SPD und GAL sind angetan – Stadt muss Geld für den Schuldenfonds bringen, sonst drohen 17 Millionen Euro Strafe

28.10.2016

Zum Weltspartag ist gestern ein Baum auf dem Gelände „Alter Gutshof“ in Wismar gepflanzt worden

28.10.2016
Anzeige