Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Gewitter

Navigation:
Gutshof wird weiter ausgebaut

Wotenitz Gutshof wird weiter ausgebaut

Winterzeit ist (auch) Bauzeit - Gartenbau Wiencke investiert in Neugestaltung der Anlage in Wotenitz.

Voriger Artikel
Eisdecke auf dem Vielbecker See beträgt sieben Zentimeter
Nächster Artikel
Immer mehr Waffen im Landkreis

Bereinigen auf dem Gutshof Wotenitz das Areal vor der alten Scheune, damit das große Baugerät anrücken kann. Luka Weißgerber (l.), Gärtner-Azubi bei Gartenbau Wiencke, und sein Gärtner-Kollege Dirk Kalisch.

Quelle: Annett Meinke

Wotenitz. Gartenbau-Wiencke-Chef Peter Wiencke aus Wotenitz will in zwei Jahren kürzer treten. Das zumindest sagt der 58-Jährige zum jetzigen Zeitpunkt. Erst einmal jedoch ist von „kürzer treten“ nichts zu bemerken. Zwei Bauprojekte hat Seniorchef Wiencke gerade angestoßen.

Zum einen wird gerade das Verkaufsgebäude auf dem Wotenitzer Gut modernisiert - es bekommt ein neues Dach und einen neuen, modernen Schornstein. Außerdem werden auf dem Areal davor Steinplatten verlegt, auch im Durchgang, der zum Gewächshaus neben dem Verkaufsgebäude führen soll. Dort soll im Mai ein „Garten-Café“ eröffnen.

Das größere Bauvorhaben ist jedoch der Umbau der alten Scheune. Sie soll zum Teil abgerissen werden, zum Teil neu gebaut. Die Fassade soll dabei „an alte Gutshof-Zeiten“ erinnern, sagt Wiencke. Mit der Fertigstellung der Veranstaltungsscheune, inklusive eines großén Scheunen-Cafés, rechnet er im Jahr 2019. Einen Pächter für das Café soll es schon geben.

Damit folgt Wiencke weiter seinem Weg, den ehemaligen Gutshof nicht nur zum Wohn- und Firmensitz, sondern auch zu einem Erlebnis-Einkaufs-Areal am Rande Grevesmühlens zu gestalten.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kröpelin
Christine Borgwald sorgt sich wegen der Verkehrsentwicklung in Kröpelin um die Zukunft – sie wohnt an der Wismarschen Straße und betreibt hier die Pension „Villa 1923“.

Straßenbau bewegt die Menschen. Und eine „Großbaustelle“ bewegt viele Menschen. So auch der schon seit 1992 geplante Ausbau von Bahnhof- und Ladestraße in Kröpelin, der jetzt in die Gänge kommen soll.

mehr
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.