Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Hafen wegen Diesel im Wasser gesperrt
Mecklenburg Grevesmühlen Hafen wegen Diesel im Wasser gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 24.10.2016

Eine Wasserverschmutzung hat am Sonnabend zu einer zeitweiligen Sperrung des Hafens in Kirchdorf auf der Insel Poel geführt. Zeugen meldeten der Wasserschutzpolizei in Wismar, dass eine dieselhaltige Flüssigkeit das Wasser im gesamten Hafenbecken verschmutzen würde.

Im Kirchdorfer Hafen stellten die Beamten dann fest, dass auf einer etwa 4000 Quadratmeter großen Fläche eine bunt schillernde und nach Diesel riechende Substanz trieb, teilte die Wasserschutzpolizei gestern mit.

Sie rief die Freiwillige Feuerwehr Kirchdorf zur Unterstützung bei der Bekämpfung der dieselartigen Substanz. Die Kameraden brachten Ölschlegel und Bindemittel aus. Die gesamte Maßnahme dauerte bis gestern Vormittag. Um 10.30 Uhr war die Verschmutzung beseitigt, der wurde Hafen wieder geöffnet. Einen Verursacher hat die Polizei noch nicht ausfindig gemacht, die Ermittlungen laufen.

OZ

Die Poeler Gemeindevertreter stimmen für den Küstenschutz / Gemeinde muss sich an den Kosten beteiligen / Verstärkung der Düne ist als zweiter Schritt im Gespräch

24.10.2016

Es sollte ein unbeschwerter Abend am letzten Schultag im K 2 in Grevesmühlen werden, doch für einige Besucher der beliebten Teenie-Diskothek endete die Veranstaltung frühzeitig.

24.10.2016

Lockere Stimmung, gute Ergebnisse und perfektes Veranstaltungsgelände bei der ersten Zuchtschau in Bobitz

24.10.2016
Anzeige