Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Hanse-Krankenhaus modernisiert Kinderklinik
Mecklenburg Grevesmühlen Hanse-Krankenhaus modernisiert Kinderklinik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 10.02.2017

Das Sana Hanse-Klinikum Wismar investiert für den Umbau der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin 4,8 Millionen Euro – das Land fördert die Baumaßnahmen mit 2,25 Millionen. Das Geld ist für die Umbauarbeiten in der Klinik sowie für die brandschutztechnische Erneuerung der Häuser G, Q und D und auch für die neue „lose Erstausstattung“ der Kinderklinik vorgesehen. „Unsere Kinderklinik hat es verdient, wieder schick gemacht zu werden“, sagt Klinik-Geschäftsführer Michael Jürgensen.

Die Staubwand auf der alten Kinderstation wurde von den Schwestern der Klinik liebevoll gestaltet. Quelle: Foto: Andrea Hoffmann

Die Station sei in die Jahre gekommen und eine Sanierung dringend notwendig. „Der Umbau erfolgt während des normalen Klinikalltags und verlangt von den jungen Patienten, den Eltern, Ärzten und unserem Pflegepersonal eine Menge Geduld und Verständnis. Denn so eine Klinik für Kinder- und Jugendmedizin kann nicht schließen, trotz Bauarbeiten“, erklärt Jürgensen.

Die Klinik wird auf insgesamt 860 Quadratmeter wachsen. Der bereits leer gezogene Bereich des alten Kreißsaals wird zukünftig mit zur Kinderklinik gehören. Das bedeutet 300 Quadratmeter mehr Platz für die Patienten. Voraussichtlich im Herbst 2017 sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein. „Wir werden dann eine neue Geburtshilfe und eine neue Kinderstation haben“, freut sich der Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Dr. Volker Klimpel.

Moderne Zimmer sollen entstehen, zum Teil mit eigenem Bad mit Dusche, dazu Baby- und Eltern-Kind-Zimmer, Schlafmöglichkeiten für die Eltern und ein separates Bad für die Erwachsenen. Die Anzahl der Patientenzimmer steigt, die neuen Zimmer werden größer. Es entstehen ein großer Aufnahmebereich und neue Untersuchungszimmer, ein Wartezimmer und ein Sonografiezimmer. „Das neue Spielzimmer soll den Aufenthalt der kleinen Patienten so angenehm wie möglich machen“, sagt Jürgensen.

Technisch wird die Station auf den neusten Stand gebracht, die Ausstattung wird komplett erneuert und die Flure und Zimmer werden in freundlichen, kindgerechten Farben gestaltet.

OZ

Ein Hamburger Rentner wird den Besuch in der Hansestadt Wismar vermutlich in seinem Leben nicht mehr vergessen. Denn er wurde gleich zweimal für dasselbe Delikt von den Wismarer Politessen bestraft.

10.02.2017
Grevesmühlen GUTEN TAG LIEBE LESER - Sechs, setzen!

An dieser Stelle gestand ich Ihnen vor Kurzem bereits, dass ich mit Physik nicht so viel am Hut hatte und immer noch nicht habe.

10.02.2017

Außerhalb der Dienstzeiten können Wismarer und Gäste Autos kostenlos abstellen

10.02.2017
Anzeige