Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Hier finden Sie Hilfe
Mecklenburg Grevesmühlen Hier finden Sie Hilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:34 02.09.2013

NOTRUF

Feuerwehr ☎ 112

Polizei ☎ 110

Rettung bei Lebensgefahr ☎ 112

Integrierte Leitstelle Westmecklenburg ☎ 03 85/500 00

Krankentransport über integrierte

Leitstelle Westmecklenburg

☎ 03 85/500 02 17

Seenotleitung der DGzRS

☎ 04 21/53 68 70

Wasserschutzpolizei

☎ 03 88 25/293 04

oder ☎ 038 41/255 30

APOTHEKEN-NOTDIENST

Grevesmühlen:

Fritz-Reuter-Apotheke

(Rosa-Luxemburg-Str. 5),

von Mo. 8 Uhr bis Di. 8 Uhr,

☎ 038 81/71 29 53

Schönberg: Efeu-Apotheke (Feldstr. 23a), von 18.30 bis 21 Uhr,

☎ 03 88 28/254 10

Rehna: Markt-Apotheke (Markt 21),

von 18 bis 21 Uhr,

☎ 03 88 72/603 96

Wismar: Ratsapotheke

(Am Markt 2a), ☎ 038 41/28 21 12

ÄRZTLICHER NOTDIENST

☎ 116 117

NOTAUFNAHME

Grevesmühlen: DRK-Krankenhaus, ☎ 038 81/72 60

KINDER-/JUGEND-NOTDIENST

der Hansestadt Wismar und des Landkreises NWM:

☎ 03 88 72/532 52

oder ☎ 01 63/500 74 75

kostenlose Hotline 0800/141 40 07

Sucht- und sozialpsychiatrische

Fragen: ☎ 038 81/722-771

AIDS-Beratung: ☎ 038 81/722-755

KINDERARZT-NOTDIENST

Wismar:

ab 18 Uhr ☎ 01 76/49 29 76 90;

ab 20 Uhr ☎ 018 05/868 22 26 10

ZAHNARZT-NOTDIENST

Integrierte Leitstelle Westmecklen- burg, ☎ 03 85/500 00

TIERÄRZTE-NOTDIENST

Grevesmühlen/Schönberg/Klütz:

TA C. Schmoldt, ☎ 03 88 25/223 33

oder ☎ 01 77/597 80 14

Rehna/Gadebusch/Lützow/

Roggendorf: TÄ Dr. Werner-Misof,

☎ 03 88 72/67 99 21

oder ☎ 01 60/740 55 54

Wismar und Umgebung:

TA DVM Uhlmann,

☎ 03 84 25/439 60

oder ☎ 038 41/25 02 40

oder ☎ 01 72/382 37 75

AMTSTIERARZT-NOTDIENST

Integrierte Leitstelle Westmecklen- burg, ☎ 03 85/500 00

OZ

Ab 2014 stehen jährlich 1,5 Millionen Euro dafür zur Verfügung. Fachdienst hatte zwei Millionen beantragt.

19.08.2013

Mehr als 3000 Besucher erlebten das Festspiel-Konzert „Sehnsucht nach Italien“ im Park von Schloss Bothmer.

19.08.2013

Einrichtung in Seefeld bei Mühlen-Eichsen ist Heimat für vernachlässigte Tiere.

19.08.2013
Anzeige