Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Hortbetreuung in den Ferien soll ausgeweitet werden
Mecklenburg Grevesmühlen Hortbetreuung in den Ferien soll ausgeweitet werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:24 12.05.2016
Der Hort am Lustgarten in Grevesmühlen, nun sollen die Betreuungszeiten in den Ferien erweitert werden. Quelle: Jana Franke
Anzeige
Grevesmühlen

Die Urlaubszeit steht bevor, doch für einige Eltern in Grevesmühlen bedeutet die Zeit im Sommer statt Ruhe und Erholung vor allem Stress mit den Kindern. Denn in der städtischen Kita am Lustgarten endet die Hortbetreuung in den Ferien um Punkt 13.30 Uhr. Wer keine Großeltern, Freunde und Verwandte hat, und selbst arbeiten muss, hat ein Problem. „Und zwar ein ziemlich großes, für uns Eltern ist das Stress, für die Kinder ist das auch nicht sehr angenehm“, sagt Nicole Oeberst von der Elternvertretung der Lustgarten-Kita.Nun haben die Eltern der Stadt mehrere Vorschläge präsentiert, wie sie sich die Öffnungszeiten in den Ferien vorstellen, die aktuell von 7.30 Uhr bis 13.30 Uhr dauert. Für einen Vollzeitplatz wohlgemerkt, wer nur einen Teilzeitplatz hat, muss seinen Nachwuchs nach spätestens drei Stunden abholen. Wer das nicht schafft, zahlt pro angefangener Stunde 10,56 Euro.

Die Stadt Grevesmühlen plant nun mit einer Testphase eine Erweiterung der Betreuungszeiten. Der Bildungsausschuss hat sich für einen solchen Test ausgesprochen.

Von Michael Prochnow

Die Anzahl des Schwarzwildes im Klützer Winkel (Nordwestmecklenburg) nimmt weiter zu. Der Hegering bemängelt den Rückgang des Rehwildbestandes.

11.05.2016

Mecklenburg-Vorpommerns Landwirtschaftsminister lobt das Bürgerengagement

11.05.2016

Die 810 Fahrgäste aus England erfuhren erst beim Anlegen des Schiffes, dass sie in der Hanse- und Kreisstadt sind

11.05.2016
Anzeige