Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Hund rettet Bewohner bei Brand in Mehrfamilienhaus
Mecklenburg Grevesmühlen Hund rettet Bewohner bei Brand in Mehrfamilienhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:04 14.02.2017
Toni Buske mit Mischlingshund „Trixi“. Quelle: Michael Prochnow
Anzeige
Grevesmühlen

Riesenglück für die Bewohner eines Hauses im Ploggenseering in Grevesmühlen. Vermutlich durch Brandstiftung war am Sonntag gegen 20 Uhr ein Feuer im Keller des Wohnblocks ausgebrochen. Als Mischlingshund „Trixi“ Alarm schlug, war das Treppenhaus bereits voller Qualm.

35 Feuerwehrleute waren im Einsatz und evakuierten die acht Bewohner. Ein 21-Jähriger wurde mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Erst vor einer Woche wurden im Erdgeschoss des Hauses durch Unbekannte Scheiben eingeworfen.

Michael Prochnow

Mehr zum Thema

Vermutlich war weggeworfene Zigarette für Einsatz verantwortlich.

08.02.2017

Der Sachschaden bei dem Brand in Göhren beträgt rund 100 000 Euro. Menschen wurden nicht verletzt.

12.02.2017

Bei der zweiten Auflage von „Eis in Flammen“ konnten Strandbesucher in Zinnowitz am Sonntag bei strahlendem Sonnenschein Eis-Bildhauern über die Schulter schauen. Zum Abschluss gab es eine Jonglier- und Feuershow.

14.02.2017

Auf der Insel Poel fand eine Anlaufberatung zum Neubau des Radweges in der Ortslage Wangern statt.

13.02.2017

Redaktions-Telefon: 03 881 / 78 78 860 Redaktions-Fax: 03881 / 78 78 868 (Grevesmühlen) 038828 / 21086 (Schönberg) E-Mail: lokalredaktion.grevesmuehlen@pressehaus-gre.de ...

13.02.2017

Brandschützer der Ortswehr Lüdersdorf zogen Bilanz bei der Jahreshauptversammlung / 35 Einsätze im vergangenen Jahr

13.02.2017
Anzeige