Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Im Mai soll der Bahnhof eröffnet werden

Grevesmühlen Im Mai soll der Bahnhof eröffnet werden

Nach fast vier Jahren Verhandlungen und Sanierung gehen die Arbeiten an Grevesmühlens Bahnhof zu Ende

Voriger Artikel
Grüne Woche ohne die Piraten
Nächster Artikel
Kleine Filmemacher ganz groß

Im Erdgeschoss wird der Imbiss von Mario Wehr untergebracht, direkt gegenüber ist das Reisecenter, dort gibt es dann wieder Fahrkarten.

Grevesmühlen. Auf ein konkretes Datum will Grevesmühlens Bürgermeister Lars Prahler (parteilos) sich nicht festlegen. Aber: „Ich denke, Mitte Mai können wir das Bahnhofsgebäude eröffnen. Wenn nichts mehr schiefgeht.“ Dann findet eines der ehrgeizigsten Projekte der Stadt ein Ende. 200000 Euro hatte Grevesmühlen 2012 für das Gebäude und die angrenzenden Flächen bezahlt. Bei rund 2,5 Millionen Euro liegen die Sanierungskosten für das Objekt, das durchaus einige Kritiker in Grevesmühlen hat. „Es gab keine Option für dieses Gebäude, es wäre irgendwann nur noch abzureißen gewesen“, sagt Lars Prahler, der viele Jahre das Bauamt der Stadt geleitet und das Bahnhofsprojekt mit vorangetrieben hat.

OZ-Bild

Nach fast vier Jahren Verhandlungen und Sanierung gehen die Arbeiten an Grevesmühlens Bahnhof zu Ende

Zur Bildergalerie

Auf die Kritik an den hohen Kosten antwortet er pragmatisch: „Grevesmühlen entwickelt sich, der Bahnhof ist ein wichtiger Teil davon.“ Denn mit der Aussicht, auf dem ehemaligen Sägewerksgelände ein neues Wohngebiet zu schaffen, bekommt der südliche Teil von Grevesmühlen eine neue Bedeutung. Auch wenn die Mietverträge für alle Räume noch nicht unter Dach und Fach sind, die Nutzung steht. „Mario Wehr wird im Erdgeschoss einen Imbiss eröffnen und er wird auch das Reisecenter übernehmen, so dass wir im Eingangsbereich gut aufgestellt sind.“

Das Jugendzentrum zieht ebenfalls in das Gebäude ein, im Obergeschoss wird das DRK einige Räume beziehen. Die Diakonie hat ebenfalls Interesse angemeldet. Ein Veranstaltungsraum im Erdgeschoss steht ebenfalls zur Verfügung. Das Kunststück bei der Sanierung des Gebäudes bestand darin, die mehr als 100 Jahre alte Struktur des Hauses mit den modernen Anforderungen zu verbinden. „Das war und ist eine Herausforderung“, betont der Bürgermeister. Der Fahrstuhl, der bis ins Dachgeschoss reicht, war eine Mililmeterarbeit. „Er passt genau durch das Fachwerk im Dach, Respekt.“ Um den Brandschutz zu gewährleisten, mussten beispielsweise zwei Treppenhäuser gebaut werden, die von außen nicht zu sehen sind, sich innen in die Struktur des Hauses einfügen.

Historie

Entstanden ist der Grevesmühlener Bahnhof im Zusammenhang mit dem 1865 erfolgten Trassenbau der Bahnstrecke Lübeck-Kleinen. Eigentlich sollte Grevesmühlen statt Kleinen zum Kreuzungspunkt der Ost-West und Nord-Süd Verbindungen der Friedrich- Franz-Eisenbahn ausgebaut werden. Daraus wurde nichts, da die Stadt sich nicht entschließen konnte den dafür notwendigen Grund und Boden abzugeben.

QUELLE: www.bahnhof-grevesmuehlen.de

Michael Prochnow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen
Thomas Semdner (l., 33) und Christoph Paul (28) im neuen Vodafone- und Telekomshop in Grevesmühlen.

In der Wismarschen Straße ist ein Vodafone- und Telekomshop ansässig

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.