Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Im „Spatzennest“ wird Magnetismus erforscht
Mecklenburg Grevesmühlen Im „Spatzennest“ wird Magnetismus erforscht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:17 13.03.2013

Der Grevesmühlener Kindergarten „Spatzennest“ des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) darf sich seit gestern wieder für zwei Jahre mit dem Titel „Haus der kleinen Forscher“ schmücken. Heike Stein-Dietrich, Netzwerkoordinatorin der Stiftung überreichte Kita-Leiterin Biggi Dramm das Zertifikat, das der Kita besonderes Engagement in der naturwissenschaftlichen Frühbildung bescheinigt.

„Wir wollen hier keine kleinen Einsteins ausbilden“, betonte Stein-Dietrich, es gehe darum, bei den Kindern die Neugier auf Natur und Wissenschaft zu wecken. Die 31 kleinen Forscher machten dann ihrem Titel alle Ehre und erforschten an acht Stationen spielerisch ein physikalisches Phänomen, den Magnetismus. Mit Hilfe von Eltern und Erzieherinnen testeten sie die magnetischen Eigenschaften von Alltagsgegenständen und bekamen dafür einen Stempel in ihrem Forscher-Pass. Das Spielerische stehe dabei stets im Vordergrund, so Ekkehard Giewald, Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes.

Ähnlich wie im „Spatzennest“, in der die Kinder viele Möglichkeiten zum Experimentieren bekommen, wird auch in der DRK-Kita „Strandkinnings“ in Boltenhagen Wert darauf gelegt, die kindliche Neugier an naturwissenschaftlichen Vorgängen zu fördern. Sie widmet sich ebenfalls spielerisch dem Thema Magnetismus und wird in dieser Woche als „Haus der kleinen Forscher“ ausgezeichnet.

Die gemeinnützige Stiftung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unterstützt Pädagogen dabei, den Forschergeist von Mädchen und Jungen in Kitas und Grundschulen qualifiziert zu begleiten.

Sie ist bundesweit die größte Frühbildungsinitiative.

meu

Ana Sojor wird bei ihrer Show von einem echten Gitano-Musiker begleitet.

13.03.2013

Ihr 6. Sinfoniekonzert spielt die Mecklenburgische Staatskapelle am 18., 19. und 20. März im Schweriner Theater. Die Leitung hat der amtierende Generalmusikdirektor Daniel Huppert.

13.03.2013

Heimatbund für das Fürstentum Ratzeburg vollendet eine beispiellose Buchreihe.

13.03.2013
Anzeige