Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Im „Spatzennest“ wird Magnetismus erforscht

Grevesmühlen Im „Spatzennest“ wird Magnetismus erforscht

DRK-Kitas in Grevesmühlen und Boltenhagen zum zweiten Mal als „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert.

Grevesmühlen. Der Grevesmühlener Kindergarten „Spatzennest“ des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) darf sich seit gestern wieder für zwei Jahre mit dem Titel „Haus der kleinen Forscher“ schmücken. Heike Stein-Dietrich, Netzwerkoordinatorin der Stiftung überreichte Kita-Leiterin Biggi Dramm das Zertifikat, das der Kita besonderes Engagement in der naturwissenschaftlichen Frühbildung bescheinigt.

„Wir wollen hier keine kleinen Einsteins ausbilden“, betonte Stein-Dietrich, es gehe darum, bei den Kindern die Neugier auf Natur und Wissenschaft zu wecken. Die 31 kleinen Forscher machten dann ihrem Titel alle Ehre und erforschten an acht Stationen spielerisch ein physikalisches Phänomen, den Magnetismus. Mit Hilfe von Eltern und Erzieherinnen testeten sie die magnetischen Eigenschaften von Alltagsgegenständen und bekamen dafür einen Stempel in ihrem Forscher-Pass. Das Spielerische stehe dabei stets im Vordergrund, so Ekkehard Giewald, Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes.

Ähnlich wie im „Spatzennest“, in der die Kinder viele Möglichkeiten zum Experimentieren bekommen, wird auch in der DRK-Kita „Strandkinnings“ in Boltenhagen Wert darauf gelegt, die kindliche Neugier an naturwissenschaftlichen Vorgängen zu fördern. Sie widmet sich ebenfalls spielerisch dem Thema Magnetismus und wird in dieser Woche als „Haus der kleinen Forscher“ ausgezeichnet.

Die gemeinnützige Stiftung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unterstützt Pädagogen dabei, den Forschergeist von Mädchen und Jungen in Kitas und Grundschulen qualifiziert zu begleiten.

Sie ist bundesweit die größte Frühbildungsinitiative.

meu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.