Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Immer mehr Einsätze im Landkreis
Mecklenburg Grevesmühlen Immer mehr Einsätze im Landkreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:12 16.02.2017
Bernd Räsenhöft (links) und Fabian Franz arbeiten ehrenamtlich für die First-Responder-Gruppe in Schönberg. Pro Jahr rücken sie bis zu 90 Mal aus. Quelle: Jürgen Lenz
Grevesmühlen

Ist die Angst der Nordwestmecklenburger um ihre Gesundheit in den vergangenen Jahren angestiegen? Der Leiter des Rettungsdienstes, Florian Haug, berichtet zumindest von steigenden Einsatzzahlen im Vergleich zu stagnierenden, gefährlichen Situationen. „Man kann im Landkreis von Nordwestmecklenburg von einer jährlichen Steigerung um die drei Prozent sprechen“, sagt Haug.

In konkreten Zahlen heißt das: 2013 gab es 11 250 Einsätze von Rettungswagen, im vergangenen Jahr 12 596. Ein Grund ist die im Durchschnitt immer älter werdende Bevölkerung, ein zweiter ist die immer schlechter werdende hausärztliche Versorgung. Die First-Responder-Einheiten der Feuerwehren unterstützen den Rettungsdienst inzwischen häufig.

Daniel Heidmann

Am Sonntag war in einem Wohnblock in Grevesmühlen ein Feuer ausgebrochen. Die Deckenisolierung wird jetzt erneuert.

16.02.2017

Nach einer Beschwerde über die Lautstärke von Veranstaltungen kann die Kurmuschel in Boltenhagen in Nordwestmecklenburg nur eingeschränkt genutzt werden. Als Ersatz gibt es Musik in Picknick-Atmosphäre.

16.02.2017

Seit 2014 unterstützt er die Schönberger Kameraden mit finanziellen und materiellen Spenden und Öffentlichkeitsarbeit.

16.02.2017