Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Integration: Richtlinie heute Thema
Mecklenburg Grevesmühlen Integration: Richtlinie heute Thema
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 31.01.2018
Grevesmühlen/Wismar

Eine Richtlinie zur Förderung ehrenamtlicher Aktivitäten bei der Integration geflüchteter Menschen ist heute Thema im Sozialausschuss des Kreistages.

Dabei geht es um Unterstützung und Betreuung. Dies könnten zum Beispiel Begegnungsveranstaltungen sein, das Vermitteln von Deutschkenntnissen sowie Hilfe beim schriftlichen und mündlichen Kontakt mit Behörden und Ämtern. Die Richtlinie listet auf, was förderfähige Kosten wären. Dazu könnten unter anderem Reise- und Fahrtkosten gehören, Sachausgaben wie Fachliteratur und Kopierkosten sowie Aufwandsentschädigungen für Dolmetschertätigkeiten oder Hausaufgabenhilfe. Beschlussvorschlag: Der Kostenersatz wäre auf maximal 500 Euro je Person und Abrechnungsperiode / Halbjahr begrenzt.

Im Tagesordnungspunkt Flucht und Asyl geht es um das Betreuen anerkannter Flüchtlinge in privaten Wohnungen in Nordwestmecklenburg. Laut Analyse betrifft dies gegenwärtig 433 Flüchtlinge. Das Gros von ihnen (267) wird in Wismar betreut, weitere Schwerpunkte sind die Ämter Gadebusch (46), Dorf Mecklenburg-Bad Kleinen (25) sowie die Stadt Grevesmühlen (24) und das Amt Klützer Winkel (22).

Sitzung: heute, 17 Uhr, Kreisverwaltung in Wismar

OZ

Mehr zum Thema
Rostock Rostock/Zurow/Grevesmühlen/Retwisch - „Ohne zusätzliche Lehrer wird es nicht gehen“

Schülerrat fordert bessere Unterrichtsbedingungen / Bis zu 30 Kinder in einem Klassenraum

28.03.2018

Im vergangenen Jahr nur fünf gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften in Wismar umgewandelt

28.02.2018

Postkarten-Idylle - das muss eine Insel ja haben, deren Name die bekannteste Briefmarke der Welt ziert: Mauritius. Vielerorts hat dieser Anblick seinen Preis. Die Insel lässt sich aber auch günstig erleben - ein paar Ideen für Urlauber im Paradies.

03.03.2018

Die Ausstellung „Syrienkrise – sechs Jahre Leid und Hilfe in Bildern“ wird ab heute und bis zum 23. Februar im Kreistagssaal in der Malzfabrik zu sehen sein.

31.01.2018

Die Elternvertreter der Kindertagesstätte „Peermoor“ laden zu einem besonderen Flohmarkt ein: dem ersten Herrnburger Late-Night-Flohmarkt. Sie kündigen an: „Am Freitag, dem 2.

31.01.2018

Ein wenig Geld fehlt dem Förderverein der Grundschule „Am Ploggensee“ in Grevesmühlen noch für das neue Spielgerät auf dem Schulhof.

31.01.2018