Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Internet: Ab 2018 wird gebuddelt
Mecklenburg Grevesmühlen Internet: Ab 2018 wird gebuddelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 12.12.2017

Grenzenloses Surfen im Internet, laut Bundesregierung soll das bald in ganz Deutschland möglich sein. Doch immer wieder gibt es Zweifel an der Umsetzung und vor allem gibt es Fragen: Wie groß ist eine große Datenmenge? Wann geht es los mit den Arbeiten?

Zumindest auf die zweite Fragen gibt die Kreisverwaltung eine Antwort. Im zweiten Quartal kommenden Jahres sollen die Tiefbauarbeiten beginnen, dann sollen neue Leitungen verlegt werden, hieß es dazu. Keine Angaben gibt es nach wie vor zur Frage, welche Unternehmen den Ausbau des Breitbandes in Nordwestmecklenburg übernehmen würden. Das, so die Kreisverwaltung, könne man erst nach Auswertung der Ausschreibungen öffentlich machen. Allzu viele Firmen gibt es allerdings nicht, die dazu in der Lage sind.

M. Prochnow

Mehr zum Thema

Werner Buchholz, Professor für Pommersche Geschichte an der Universität Greifswald, spricht im Interview über die Streichungen aus Arndt-Texten im Sozialismus. Entscheidet der Senat noch im Dezember über die Ablegung des Namens Ernst Moritz Arndt?

07.12.2017

Nach der Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt durch die USA fluchen die Palästinenser - die Israelis zeigen Genugtuung. Die Heilige Stadt war immer schon der sensibelste Punkt im Streit zwischen beiden Völkern.

07.12.2017

Stundenlange hitzige Debatten, eine nervöse Parteiführung, die SPD vor der Zerreißprobe. Am Ende unterliegen die „GroKo“-Gegner - vorerst. Schulz bekommt grünes Licht für Gespräche mit der Union. Er selbst schrumpft von 100 auf knapp 82 Prozent.

07.12.2017

Und wieder kommen wir unserem Ziel, einem Transporter für Grevesmühlens Kinder und Jugendliche, ein großes Stück näher.

12.12.2017

Der Sohn von Susann Wiedemann kam vier Monate zu früh auf die Welt / Weihnachten verbringen sie zusammen zu Hause

12.12.2017

Empörung über das milde Urteil für Ronny B. und seine Ehefrau Nicole

12.12.2017
Anzeige