Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Jugendweihe ist wieder gefragt
Mecklenburg Grevesmühlen Jugendweihe ist wieder gefragt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:42 23.05.2016
Die Landtagsabgeordnete Martina Tegtmeier (SPD) übergibt im nordwestmecklenburgischen Schönberg Urkunden und Bücher an Jugendweiheteilnehmer. Quelle: Dirk Hoffmann
Anzeige
Schönberg

Großer Tag für die meisten Achtklässler in Schönberg (Nordwestmecklenburg) und dem Umland: In zwei Durchgängen der Jugendweihe wurden am Sonnabend 116 Mädchen und Jungen in die Reihen der Erwachsenen aufgenommen. Damit gab es diesmal deutlich mehr Jugendweiheteilnehmer als im vergangenen Jahr. 63 Prozent aller Achtklässler hatten sich für die Jugendweihe entschieden.

In ihrer Festrede führte die Landtagsabgeordnete Martina Tegtmeier (SPD) dem Nachwuchs zunächst noch einmal vor Augen, dass die Kindheit nun endet und ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Ein Abschnitt, in dem die jungen Erwachsenen nach Darstellung von Tegtmeier auch ein Stück Verantwortung selber tragen müssen. Die globale Welt würde ihnen zudem viele Möglichkeiten eröffnen, wie sie fortführte. Und die Jugendlichen hätten natürlich auch das Recht, kritisch zu sein.

Lenz, Jürgen

Förderverein der Grevesmühlener Fritz-Reuter-Schule feierte 15-jähriges Jubiläum / Manche Mitglieder gingen dort selbst schon zur Schule

21.05.2016

Eine 80-Jährige ist in der vergangenen Woche in Grevesmühlen von einem Schäferhund angegriffen und verletzt worden.

21.05.2016

Der Fußball-Osten blickt auf Schönberg

21.05.2016
Anzeige