Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Kastahn feiert an Himmelfahrt das 20. Ringreiten
Mecklenburg Grevesmühlen Kastahn feiert an Himmelfahrt das 20. Ringreiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 15.04.2016

Am Donnerstag, 5. Mai, richtet der Verein zur Traditionspflege im Kirchspiel Diedrichshagen e. V. das 20. Ringreiten in Kastahn auf der Festwiese aus.

Bis zum Jahr 1961, der Zeit der Kollektivierung in der Landwirtschaft, war das Ringreiten am Himmelfahrtstag in Kastahn ein alter und gern gepflegter Brauch.

Zwei Jahre nach der Feier zum 775-jährigen Bestehen des Dorfes feierte die Kirchengemeinde an Himmelfahrt, dem 16. Mai 1996, auf dem Hof der Familie Kruse einen Gottesdienst. Bis in den Abend hinein saßen viele Kastahner an der Kaffeetafel. Dabei kam der Gedanke auf, die Tradition des Ringreitens wieder neu zu beleben.

Der daraufhin neu gegründete Verein zur Traditionspflege im Kirchspiel Diedrichshagen bereitete für den Himmelfahrtstag am 8. Mai 1997 das 1. Ringreiten nach der Wiedervereinigung Deutschlands vor.

Die OZ hatte in ihrem Lokalteil am 15. März 1997 erstmals auf das Ereignis hingewiesen. Am 9. Mai war in der OZ dann zu lesen, dass „45 Reiterinnen und Reiter“ zum Ringreiten angereist kamen. Mit Gottesdienst, Ringreiten, Kaffee und Kuchen, Spaß und Spiel, Bier und Köm war die Premiere ein voller Erfolg. Der Lohn für alle Mühe ist die Tatsache, dass das 20. Ringreiten am 5. Mai wieder ein Anziehungspunkt für hunderte Gäste aus der ganzen Region sein wird.

OZ

Grevesmühlener Senioren treffen sich regelmäßig im Vereinshaus und diskutieren zu verschiedenen Themen / Bauamtsleiter Lars Prahler folgte der Einladung zum Vortrag

15.04.2016

Die Kapelle in Meetzen ist in einen Dornröschenschlaf versunken. Über die Jahre ist sie in einen schlechten baulichen Zustand geraten.

15.04.2016

Integration vor Ort: Birgit Hesse (SPD) erfuhr von fehlenden Kita-Plätzen, Deutschkursen, alltäglichen Problemen

15.04.2016
Anzeige