Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Kinderparadies: Der Wismarer Bürgerpark
Mecklenburg Grevesmühlen Kinderparadies: Der Wismarer Bürgerpark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 26.03.2016

Roller, Laufrad, Drachen, Fußball und noch Getränke und Naschereien: Der Rucksack für einen Ausflug zum Bürgerpark in Wismar darf bei uns nicht zu klein sein.

Herrlich groß und superschön ist das Gelände für Groß und Klein. Die Kinder können sich so richtig austoben und Mama auf einer Decke sitzend zuschauen, wenn sie nicht gerade selber den Ball kickt oder versucht, den Drachen in der Luft zu halten.

Zur Tradition ist es geworden, Wismar von oben zu betrachten — vom 37 Meter hohen Aussichtsturm aus, der im Jahr 2002 zur Landesgartenschau errichtet worden war. Der Weg bis oben ist für kurze Kinderbeine anstrengend, aber am Ende werden alle mit einem tollen Ausblick belohnt.

Sollte sich von dort oben die nächste Regenwolke ankündigen, kehren wir auch gern in die Bauernscheune ein. Der Eintritt ist kostenlos und für die Kinder wartet jede Menge Spaß — unter anderem ein Rutschturm und ein großer Sandkasten. Für Kaffee, Tee, Kuchen und Kekse für kleines Geld ist auch gesorgt. Auf dem Außengelände gibt es außerdem einen schönen Spielplatz. Der Trip nach Wismar lohnt sich, der Nachmittag vergeht wie im Fluge.

Von Jana Franke

Solange die Bäume noch nicht grün werden, ist der kleine Turm hinter den Ziegeleiteichen bei Hofzumfelde von der Straße aus zu sehen. Mäuseturm wird er im Volksmund genannt.

26.03.2016

Der Blick reicht an klaren Tagen bis zur Ostsee. Der Iserberg östlich von Grevesmühlen ist zu Fuß am besten vom Parkplatz am Ploggensee (Das Restaurant Seeschlösschen ...

26.03.2016

Das Thema endlich vom Tisch bekommen, das haben sich die Mitglieder des Bauausschusses des Kreistags vorgenommen.

26.03.2016
Anzeige