Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Kindeswohl und Kindeswille an erster Stelle

Gressow Kindeswohl und Kindeswille an erster Stelle

Der Pflegeelternverein Nordwestmecklenburg hat Aufnahme in den Paritätischen Wohlfahrtsverband Mecklenburg-Vorpommern beantragt. Die Hoffnung, die sich damit verbindet, ist eine breitere Unterstützung bei der Durchsetzung der Anliegen des Vereins.

Voriger Artikel
Neue Regeln: Regatta der Badewannen
Nächster Artikel
Buntes Kulturprogramm im Ostseebad

Johannes Weisheit und Käte Wischeropp vom Vorstand des Pflegeelternvereins NWM bei einer Besprechung im Pfarrhaus Gressow.

Quelle: Annett Meinke

Gressow. Seit einem Jahr existiert der Pflegeelternverein Nordwestmecklenburg. Nun hat er um Aufnahme in den Paritätischen Wohlfahrtsverband MV ersucht. Der Verein erhofft sich damit eine breitere, öffentliche Unterstützung seiner Anliegen. Der Paritätische Wohlfahrtsverband entscheidet am 28. April auf seiner Hauptsitzung in Schwerin über den Antrag.

Von insgesamt 90 Pflegefamilien im Landkreis sind 28 im Verein organisiert. Eine der Hauptforderungen betrifft die Berücksichtigung des Kindeswohls und des Kindeswillens. Kritikpunkte des Pflegeelternvereins diesbezüglich sind unter anderem die vom Jugendamt im Landkreis verfolgte Grundsatzlinie, Pflegekinder nach Möglichkeit wieder in ihre Ursprungsfamilien zurückzuführen.

„Pflegekinder, die sich von Baby an und über viele Jahre in einem fördernden Umfeld stabilisiert haben und plötzlich wieder zu den leiblichen Eltern zurückmüssen – obwohl sie selbst es ausdrücklich nicht wünschen“, sagt Johannes Weisheit, der Vorstandsvorsitzende des Pflegekindervereins NWM, „werden durch Jugendamtsentscheidungen, die keinerlei Rücksicht auf den Kindeswillen und emotionale Bindungen nehmen, retraumatisiert.“

Der Verein sieht sich als Anlauf- und Beratungsstelle für alle Pflegefamilien im Landkreis, unabhängig von Vereinszugehörigkeit. Am 4. Mail, 19.30 Uhr wird im Pfarrhaus Gressow, eine öffentliche Versammlung des Vereins stattfinden, auf der sich Isabelle Kaiser vom Paritätischen Wohlfahrtsverband MV, verantwortlich für den Bereich Kinder, Jugend, Bildung vorstellen wird.

Derzeit sucht der Verein auch nach einer Anwältin oder einem Anwalt für rechtliche Beratung.

Kontakdaten des Pflegeelternvereins NWM: Pflegeelternverein NWM, Grevesmühlener Str. 15, 23968 Gressow, Telefon: 03 84 1 / 61 62 27, Webseite: www.pflegeelternverein-nwm.de

Annett Meinke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.