Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Kita: Entlastung der Eltern gefordert
Mecklenburg Grevesmühlen Kita: Entlastung der Eltern gefordert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 12.02.2018

Die Ländlicher Raum/Umwelt-und-Landwirtschaft-Fraktion (LUL) wird am 22. Februar auf der Kreistagssitzung in Grevesmühlen mit einem Antrag die Kreisverwaltung auffordern, rückwirkend zum 1. Januar die Bezuschussung der Kita-Plätze um 10 Euro anzuheben. Sollte der Kreistag zustimmen, wird die Förderung aus Landes- und Kreismitteln, wie im Jahr 2017, bei 277 Euro je Kita-Vollzeitplatz liegen. Dies bedeutet eine Entlastung um jeweils 5 Euro für Kommunen und Eltern. Die Haushaltssituation in Nordwestmecklenburg biete diesen finanziellen Spielraum, heißt es von der Fraktion. Außerdem sei sicherzustellen, dass die vom Land beschlossenen 50 Euro zusätzlichen Mittel je Kita-Platz zu 100 Prozent entlastend bei den Eltern ankommen.

„Es ist klares landespolitisches Ziel, die Eltern bei den Kita-Gebühren zu entlasten. Dieses sollten wir als Landkreis unterstützen und prüfen, welcher finanzieller Handlungsspielraum künftig auch hier gegeben ist, um zusätzliche Entlastungen zu ermöglichen“, sagt der Fraktionsvorsitzender der LUL, Dietmar Hocke.

OZ

Mehr zum Thema

Ein SPD-Vorsitzender stürzt im Adenauer-Haus der CDU: Diese jetzt schon historische Regierungsbildung bekommt am Ende eine besonders dramatische und tragische Note. Statt Martin Schulz soll es künftig Andrea Nahles für die Sozialdemokraten richten.

07.03.2018

Am 21. April kommt die Vanessa Mai in die Rostocker Stadthalle – vorab spricht die Sängerin über ihren Erfolg, das Showgeschäft und ihr Selbstbild.

16.02.2018

Nach sieben Jahren geht am 31. August die erste Amtszeit des 54-Jährigen zu Ende. Der Gymnasiallehrer will wieder zur Wahl des hauptamtlichen Gemeindeoberhauptes von Binz im Mai antreten. Warum, erzählt er im OZ-Interview.

16.02.2018

Der Streit um die Bebauung in der Mecklenburger Straße endet vor Gericht

12.02.2018

Etwa 350 Zuschauer, darunter auch viele Kinder, erlebten am Sonnabend hinter dem Kreisagrarmuseum in Dorf Mecklenburg, wie ein Hausschwein geschlachtet wird.

12.02.2018

400 Besucher bei GCC-Feier im K2 in Grevesmühlen / Aschermittwoch Präsidententreffen in Goldberg

12.02.2018
Anzeige