Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Kleinbahn, Museum und Co. profitieren vom Wetter
Mecklenburg Grevesmühlen Kleinbahn, Museum und Co. profitieren vom Wetter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:54 12.08.2016
Den „Lütt Kaffeebrenner“ in Klütz nutzen täglich etwa 200 Fahrgäste. Quelle: Malte Behnk
Anzeige
Klütz

Wo ist der Sommer? Die Frage beschäftigt vor allem Urlauber, die die Ferien an der Ostsee in Nordwestmecklenburg verbringen und jetzt teilweise eher Schmuddelwetter ertragen. Dabei lernen sie Mecklenburg und den Klützer Winkel aber auch abseits des Strandes kennen.

Die Kleinbahn „Lütt Kaffeebrenner“, das Literaturhaus „Uwe Johnson“, der Schmetterlingspark und Schloss Bothmer in Klütz aber auch das „Kuriose Muschelmuseum“ in Kalkhorst profitieren davon.

Besonders viel Andrang gibt es eigentlich täglich am Klützer Bahnhof, wenn der „Lütt Kaffeebrenner“ zu seiner Fahrt durch die Felder nach Reppenhagen startet. „Bei täglich drei Fahrten haben wir im Schnitt momentan 200 Fahrgäste pro Tag“, sagt Eva Eckert, die am Bahnhof die Besucher betreut.

Sobald am Sommerhimmel Wolken aufziehen, wird es auch im Literaturhaus „Uwe Johnson“ in Klütz voller. Momentan habe sich die Zahl der Ausstellungsbesucher, die sich über Uwe Johnson informieren wollen, zu Tagen mit Sommerwetter etwa verdoppelt. 

Auch Petra Polewka im „Kuriosen Muschelmuseum“ in Kalkhorst freut sich über Besucher, die eine Alternative zum Strand suchen. Sie können eine große Ausstellung von Muschel- und Schneckenschalen aus den Meeren bestaunen, die ein Sammler mit kuriosen Beschreibungen versehen hat.

Auch Schloss Bothmer und das Museum werden sehr gut besucht. 200 bis 300 Museumsbesucher werden pro Tag gezählt.

Auch der Schmetterlingspark in Klütz zieht viele Urlauber und Tagesgäste an. „Wir haben auch viele Stammgäste“, sagt Betreiber Julian Stern.

Malte Behnk

Die Wismarsche Straße in Grevesmühlen soll umgebaut werden, um sie attraktiver für Kunden und Anwohner zu machen. Doch die Ideen, die ein Planungsbüro jetzt umsetzen soll, stoßen auf Widerstand.

10.08.2016

Von Timmendorf aus startet Manfred Sommer mit seinen Gästen rasante Katamaran-Fahrten in der Mecklenburger Bucht.

09.08.2016

Der Vertrag zwischen der Gemeinde Plüschow und dem Förderkreis, dem Mieter des Künstlerhauses, steht kurz vor dem Abschluss. Wie die OZ berichtete, soll künftig eine Mietzahlung geleistet werden.

09.08.2016
Anzeige