Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Kochen mit Adel: Leckereien bei der Interkulturellen Woche
Mecklenburg Grevesmühlen Kochen mit Adel: Leckereien bei der Interkulturellen Woche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 29.09.2017

Nachdem sich das Zielpublikum der Interkulturellen Woche in Grevesmühlen – Flüchtlinge – am Dienstag eher rar machte, gestalteten sich der Mittwoch und vor allem der gestrige Tag völlig anders. Der Musik-Workshop mit dem Diakoniewerk am Vormittag war ebenso gut besucht wie das gemeinsame Kochen am Nachmittag. Mit Mitarbeitern der Stadtverwaltung, allen voran Bürgermeister Lars Prahler, des Jugendzentrums, Ehrenamtlichen der Flüchtlingshilfe „bleib.mensch“ und Jugendlichen fanden Syrer und Afrikaner im Bürgerbahnhof zusammen, um ein Menü zu zaubern. Salat, Kürbissuppe, ein syrisches Gericht mit Hähnchen, ein afrikanisches mit Rind, Kokosmilchpudding und ein afrikanisches Ananas-Ingwer-Getränk waren das Ergebnis. Adel (6) aus Syrien half dem Stadtoberhaupt bei der Zubereitung einer Quarkspeise. Naschen war natürlich erlaubt. Am Ende nahmen alle Teilnehmer – es waren rund 30 – an einer Tafel Platz und verspeisten die Leckereien. FOTO:

JANA FRANKE

OZ

Mehr zum Thema
Sportmix Politisierung des Sports - Droht Trump der NFL mit Boykott?

Der Angriff kam aus dem Nichts. An raue Checks und beinharte Kämpfe ist die NFL gewohnt. An einen US-Präsidenten, der ihre Spieler als Hurensöhne beschimpft und feuern lassen will, nicht. Nun könnte Trump eine Bewegung gestärkt haben.

25.09.2017

Santorin ist die Perle der Kykladen. Am schönsten ist es im Oktober, wenn die Massen schon weg sind. Dann ist mehr Platz in den weißen Gassen für ein letztes sommerliches Selfie, bevor die Saison zu Ende geht. Die Insel ist ein Sinnbild für Romantik schlechthin.

26.09.2017

Nach Ansicht der Trainer gibt es eines enges Duell zwischen Bamberg und Bayern um die deutsche Basketball-Meisterschaft. In einer Umfrage liegen die beiden Topclubs fast gleichauf. Den Rest der Republik eint eine Hoffnung.

26.09.2017

Großgemeinde oder nicht – die Börzower identifizieren sich stark mit ihrem Dorf und sind kulturell sehr aktiv

29.09.2017

Kirchen, Gewerbeverein und Stadt setzen gemeinsame Aktion am 2. Dezember fort

29.09.2017

Börzow ist ein Ortsteil der Gemeinde Stepenitztal. 268 Einwohner leben derzeit (letzter Stand) in dem Dorf. Laut Ratzeburger Zehntregister von 1230 gehörte Börzow wie auch Roggenstorf zu Mummendorf.

29.09.2017
Anzeige