Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Kolonnenweg: An Umleitung für Radler führt kein Weg vorbei
Mecklenburg Grevesmühlen Kolonnenweg: An Umleitung für Radler führt kein Weg vorbei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:23 02.11.2016
An der Steilküste bei Warnkenhagen verläuft der ehemalige Kolonnenweg als Europäischer Radwanderweg. Ein Stück des Weges ist wegen Unterspülungen beschädigt, darf aber aus Naturschutzgründen nicht repariert werden. Stattdessen plant die Gemeinde eine 1,3 Millionen Euro teure Umfahrung. Quelle: Malte Behnk
Anzeige
Kalkhorst

Die Posse um ein Stück Kolonnenweg in der Gemeinde Kalkhorst (Nordwestmecklenburg) nimmt kein Ende: Vor fünf Jahren ist der asphaltierte Radweg auf dem Kolonnenweg bei Warnkenhagen plötzlich abgesackt. Seitdem will die Gemeinde Kalkhorst diese beliebte und als Ostseefernradweg beworbene Strecke reparieren. Doch bis heute darf sie nur flicken und Warnschilder aufstellen.

Die auferlegte, rund 2,5 Kilometer lange Umleitung um die Abbruchstelle, sorgt nun für weiteren Unmut. „Das ist doch ein absoluter Schildbürgerstreich“, wetterte Gemeindevertreter Ulrich Bosch bei der jüngsten Sitzung. „Wir versiegeln sinnlos neue Flächen."

Die Umfahrung, die über eine Ackerfläche führen soll, ist laut Kalkhorsts Bürgermeister Dietrich Neick aber unbedingt nötig. Ansonsten drohe die Sperrung des Radweges.

Malte Behnk

Die Polizei leitete am Dienstag eine Erntemaschine von der A 20, der Fahrer hatte sich verfahren.

02.11.2016

Eines der zentralen Wirtschaftsgebäude im Zentrum von Grevesmühlen stellt sich neu auf.

02.11.2016

Wegen eines Einbruchs war die Polizei am Sonnabend nach Dorf Mecklenburg in den Ortsteil Karow gerufen worden. Dort sahen die Beamten, dass die Täter zudem auch in das Nachbarhaus eingestiegen waren.

01.11.2016
Anzeige