Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Konspiratives Treffen: Gemeinde dankt Woest
Mecklenburg Grevesmühlen Konspiratives Treffen: Gemeinde dankt Woest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 16.03.2016
Torsten Woest (2. v. r.) mit Familie: Isa-Margarethe, Friederike-Amelie, Christiane, Karl-Friedrich und Wilhelm-Ludwig (l.). Quelle: Jürgen Lenz

Jemand betritt einen Saal und wird mit dem Beifall vieler Menschen für das empfangen, was er ist und was er in den zurückliegenden zehn Jahren geleistet hat.

Diese seltene Ehre wurde jetzt dem Selmsdorfer Gemeindediakon Torsten Woest zuteil. Mitglieder der Kirchengemeinde lockten den 53-Jährigen samt Familie unter einem Vorwand ins Gemeindezentrum in Herrnburg, um ihn mit einer Lobrede, geistlichen Worten, einem Lied und einer Vorstellung des Selmsdorfer Figurentheaters „Zaunkönig“ zu überraschen, ihm für „zehn Jahre Tatendrang“ zu danken und ihm zu wünschen: „Lieber Torsten, bleib‘ so wie du bist.“ Weil er alle so gut betreue, würden ihm die Mitglieder etwas zurückgeben wollen, hieß es beim überraschenden Empfang. Lob erhielt auch Torsten Woests Frau Christiane. Sie engagiert sich als ehrenamtliche Mitarbeiterin der Kirchengemeinde und Chronistin der Gemeinde Selmsdorf.

Von jl

Die Besucherzahlen in Wismar sind eingebrochen / Mit der geplanten Schließung haben Teile der Politik ein Problem / Verwaltung will neues Konzept unterbreiten

16.03.2016

Die Welt zu Gast in Grevesmühlen

16.03.2016

Eine 79-jährige Autofahrerin musste gestern nach einem Unfall in Wismar-West mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Schwerin geflogen werden.

16.03.2016
Anzeige