Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 10 ° Regen

Navigation:
Konzertmuschel im Kurpark bleibt still

Boltenhagen Konzertmuschel im Kurpark bleibt still

Das Bundesimmissionsschutzgesetz Lärm setzt klare Grenzen, die auch im Ostseebad Boltenhagen gelten.

Voriger Artikel
Unbekannte entsorgen Gartenabfälle am Wildgehege
Nächster Artikel
Solarstrom von der Bahnstrecke

Ein Bild aus vergangenen Zeiten - große Nachmittagsveranstaltungen kann es in der Konzertmuschel in Boltenhagen aufgrund von Lärmschutz für Anwohner nicht mehr geben.

Quelle: Kurverwaltung Boltenhagen

Boltenhagen. Es ist nicht so, dass grundsätzlich gar keine Veranstaltungen mehr in der Konzertmuschel des Boltenhagener Kurparks stattfinden können - sie werden im wahrsten Sinne des Wortes nur noch kaum Ausstrahlung besitzen. 60 Dezibel ist der Grenzwert für Wohngebiete laut Bundesimmissionsschutzgesetz Lärm. Zum Vergleich: Das ist in etwa die Lautstärke einer Unterhaltung im geschlossenen Raum zwischen zwei Personen, die sich über einen Abstand von drei bis vier Metern miteinander verständigen.

Das bedeutet „adé“ Blaskonzerte am Nachmittag, „adé“ große Konzerte. Lediglich zehn Sonderveranstaltungen darf das Ordnungsamt des Amtes Klützer Winkel pro Jahr noch genehmigen, die über dem niedrigen Wert liegen.

Künstler, die zukünftig in der Konzertmuschel des Ostseebades auftreten wollen, müssen sich per Vertrag zur Einhaltung des Grenzwertes verpflichten. Kurdirektorin Claudia Hörl denkt darüber nach eine Beschallungsanlage mit Limiter zu kaufen, um die Überschreitung des Grenzwertes ganz sicher zu stellen.

Trotz der gesetzlichen Auflagen haben in diesem Jahr 77 Kinderveranstaltung im Kurpark stattfinden können (Vorjahr 68), auch 23 Abendveranstaltung (33 in 2016). Mit der Hinzunahme der Festwiese als Veranstaltungsort und den Veranstaltungen im Festsaal des Ostseebades finden in 2017 immerhin noch 128 Veranstaltungen in Boltenhagen statt. Im Vorjahr waren es 134.

Annett Meinke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Boltenhagen
Es kann dort leider keine regulären Ver- anstaltungen mehr geben, die 60 Dezibel überschreiten.Claudia Hörl, Kurdirektorin Ostseebad Boltenhagen

Das Bundesimmissionsschutzgesetz setzt klare Grenzen – die auch in Boltenhagen gelten

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.